Städtetrips als Amuse Bouche Das Kreuzfahrtschiff Costa Deliziosa bringt seine Gäste an die schönsten Orte im Mittelmeer. Die Route führt von Venedig über Bari nach Korfu und hinterlässt Eindrücke, die Luste darauf machen, mehr zu entdecken.

Ein Tirggelbäcker geht — das historische Handwerk bleibt Mit der Schliessung der Tirggelbäckerei Honegger verschwindet in Wald eine Handwerkstradition. Doch das Handwerk bleibt erhalten: Das Behindertenwerk Stiftung St. Jakob führt die Tradition in der Stadt Zürich weiter.

Dem Gefieder im Schwarzwald auf der Spur Der Schwarzwald ist nicht nur Erholungsgebiet, sondern war schon immer auch eine Region, in der getüftelt und technikbasierte Produkte entwickelt wurden. Zum Beispiel Uhren und Keramik, was heute auch touristisch genutzt wird.

Innert zwölf Stunden entsteht eine kleine Zirkusstadt Der Schweizer Traditionszirkus Stey hat gestern sein Zelt auf dem Horn in Richterswil aufgeschlagen. Dafür haben alle mitangepackt: vom Zirkusdirektor bis zur Artistin.

Kopf weg nach nicht mal zehn Minuten Der Zürcher Böögg verabschiedet den Winter: Nach 9 Minuten und 56 Sekunden ist am Montagabend der Kopf des Schneemanns explodiert.

Gewerbemesse Wehntal Am vergangenen Wochenende fand im Primarschulhaus Rietli eine Gewerbeschau statt. Das erste Mal seit Jahren.

Der ikonische Schriftzug des Kinos Speer zieht um Das Filmpodium Thalwil den Kinoschriftzug des ehemaligen Kinos Speer im Zentrum abmontieren lassen. Neu könnte er am Schulhaus Feld angebracht werden, wo der Verein Filme zeigt.

Wo einsame Bauern grüne Herzen tragen In der Besenbeiz Seeholz am Katzensee funkelten nicht nur die Sterne am Firmament, sondern auch rund 250 Leuchtherzen – die Buure-Single-Party bot einen Abend mit hohem Flirtfaktor und bäuerlichem Charakter.

Unihockey Superfinal UHC Dietlikon vs. Piranha Chur Am Samstag spielte der UHC Dietlikon gegen Piranha Chur.

Menschen im Unterland Jeden Samstag erscheint im Zürcher Unterländer ein Kurzporträt über eine zufällig ausgewählte Person aus dem Zürcher Unterland.

Reben-Rettung mit Pelletsfeuern gelungen Der April macht was er will. Der überraschende Spätfrost liess unter anderem Weingutbesitzer erzittern, so auch Familie Schwarz aus Freienstein. Sie trotzte dem Frost mit Pelletsfeuern.

Mit Feuer gegen den Frost Die frostigen Nächte sorgen für mystische Flammenmeere: Auch in der Nacht auf Freitag versuchten zahlreiche Obst- und Weinbauern am Zürichsee ihr Gut zu schützen. Wie hier in Wädenswil werden dafür oft Frostkerzen eingesetzt.

Storchenpaar brütet auf dem Kirchturm in Schöfflisdorf Störche fühlen sich wohl im Unterland. Gleich in mehreren Gemeinden haben sich Paare niedergelassen und brüten Eier aus.

Frost und Schnee im Frühling In diesen Tagen ist es nochmals richtig kalt geworden. Die Temperaturen sanken selbst in tiefen Lagen teilweise unter null Grad und es schneite.

Weniger kann auch mehr sein Kevin Rechsteiner reduziert seine Wohnfläche um 90 Prozent. Er möchte Ballast abwerfen, um mehr Lebensqualität zu gewinnen. Es ist ein Experiment mit Risiken und Nebenwirkungen.