Dossier: Abstimmungen 12. Februar 2017

Am 12. Februar entscheiden die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über zahlreiche lokale, kantonale und nationale Vorlagen. Hier gibts die wichtigsten Infos dazu.


News

Zürcher Unterland stimmte wie der Kanton – und doch anders

Wäre es nach den Neerachern gegangen, hätte die Unternehmenssteuerreform nicht Schiffbruch erlitten. Und wäre es nach dem Bezirk Dielsdorf gegangen, gäbe es keine erleichterte Einbürgerung. Mehr...

Michel Compagnoni ist neuer Bezirksrichter

Mit einem deutlichen Resultat haben die Wähler den Gerichtsschreiber Michel Compagnoni ans Bezirksgericht gewählt. Mehr...

60,4 Prozent Ja zur erleichterten Einbürgerung

Die Ausländerinnen und Ausländer der dritten Generation können sich künftig in der ganzen Schweiz einfacher einbürgern lassen. Im vierten Anlauf haben Volk und Stände am Sonntag eine Verfassungsänderung deutlich gutgeheissen. Mehr...

«Die Unsicherheit ist Gift»

Eine Ablehnung der Unternehmenssteuerform III würde laut dem Steuerexperten Peter Uebelhart der Schweiz wirtschaftlich schaden. An eine bessere Lösung in einem allfälligen zweiten Anlauf glaubt er nicht. Mehr...

Die Kirchen fischen bei der Steuerreform im Trüben

Der Abstimmungskampf um die Reform der Unternehmenssteuer ist in vollem Gange. Keine Empfehlung abgegeben haben die Landeskirchen. Dabei sind auch viele Unterländer Kirchgemeinden vom Entscheid am 12. Februar betroffen. Mehr...

Hintergrund

Die USR III und das diplomatische Schweigen der Landeskirchen

Die Reformierten und die Katholiken im Kanton Zürich befürchten, dass sie zwischen sieben und neun Prozent ihrer Steuereinnahmen verlieren, wenn die Unternehmenssteuerreform III durchkommt. Sie warnen, positionieren sich aber nicht. Mehr...





Zürcher Unterland stimmte wie der Kanton – und doch anders

Wäre es nach den Neerachern gegangen, hätte die Unternehmenssteuerreform nicht Schiffbruch erlitten. Und wäre es nach dem Bezirk Dielsdorf gegangen, gäbe es keine erleichterte Einbürgerung. Mehr...

Michel Compagnoni ist neuer Bezirksrichter

Mit einem deutlichen Resultat haben die Wähler den Gerichtsschreiber Michel Compagnoni ans Bezirksgericht gewählt. Mehr...

60,4 Prozent Ja zur erleichterten Einbürgerung

Die Ausländerinnen und Ausländer der dritten Generation können sich künftig in der ganzen Schweiz einfacher einbürgern lassen. Im vierten Anlauf haben Volk und Stände am Sonntag eine Verfassungsänderung deutlich gutgeheissen. Mehr...

«Die Unsicherheit ist Gift»

Eine Ablehnung der Unternehmenssteuerform III würde laut dem Steuerexperten Peter Uebelhart der Schweiz wirtschaftlich schaden. An eine bessere Lösung in einem allfälligen zweiten Anlauf glaubt er nicht. Mehr...

Die Kirchen fischen bei der Steuerreform im Trüben

Der Abstimmungskampf um die Reform der Unternehmenssteuer ist in vollem Gange. Keine Empfehlung abgegeben haben die Landeskirchen. Dabei sind auch viele Unterländer Kirchgemeinden vom Entscheid am 12. Februar betroffen. Mehr...

Die Millionenfrage im Steuerstreit

Die Unternehmenssteuerreform III würde in der Stadt Zürich voraussichtlich zu hohen Steuerausfällen führen. Der Stadtrat rechnet mit rund 300 Millionen Franken, der Kanton kommt in seinen Schätzungen auf lediglich 200 Millionen. Die Differenz lässt sich nur teilweise erklären. Mehr...

Die USR III und das diplomatische Schweigen der Landeskirchen

Die Reformierten und die Katholiken im Kanton Zürich befürchten, dass sie zwischen sieben und neun Prozent ihrer Steuereinnahmen verlieren, wenn die Unternehmenssteuerreform III durchkommt. Sie warnen, positionieren sich aber nicht. Mehr...

Stichworte

Autoren