Stäfa

Mädchen wird bei Unfall in Stäfa schwer verletzt

Auf der Laubisrütistrasse in Stäfa ist am Dienstag eine 8-Jährige bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Hergang ist unklar, die Polizei sucht Zeugen.

Der von der Polizei gesicherte Bereich am Dienstag auf der Laubisrütistrasse: Geschehen ist der Unfall im Bereich der Einfahrt zum rötlichen Gebäude.

Der von der Polizei gesicherte Bereich am Dienstag auf der Laubisrütistrasse: Geschehen ist der Unfall im Bereich der Einfahrt zum rötlichen Gebäude. Bild: Kantonspolizei Zürich

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der genaue Hergang des Unfalls ist unklar. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, fuhr ein 53-jähriger Mann kurz nach 16.30 Uhr mit seinem Lastwagen auf der Laubisrütistrasse Richtung Kehlhof und bog nach links in die Einfahrt der Liegenschaft Nr. 72 ab. Bei diesem Gebäude befindet sich unter anderem eine Tankstelle. Danach bemerkte der Chauffeur im Rückspiegel ein verletztes Kind im Zufahrtsbereich.

Das 8-jährige Mädchen wurde schwer verletzt. Es musste nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Polizei sucht nach Augenzeugen

Die genauen Umstände, die zu den Verletzungen des Mädchens geführt haben, stehen derzeit nicht fest und werden durch Spezialisten untersucht. «Wir ermitteln in alle Richtungen», sagt Marc Besson, Mediensprecher der Kantonspolizei Zürich auf Anfrage. Es sei demnach keineswegs sicher, dass es zu einem Verkehrsunfall gekommen ist.

Wegen des Unfalls war die Laubisrütistrasse im Industriequartier von Stäfa am Dienstag über drei Stunden lang gesperrt. Die Feuerwehr signalisierte eine Umleitung.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Stäfa, ein Rettungswagen vom Spital Männedorf mit einem Notarzt von Regio 144, Spezialisten vom Forensischen Institut Zürich FOR sowie ein Helikopter der Rega im Einsatz.

Zeugenaufruf: Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Telefon 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen. (mst)

Erstellt: 17.05.2017, 14:04 Uhr

Google Map

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.

Kommentare

Blogs

ADHS Häufig unerkannt: Auch viele Erwachsene leiden an ADHS

Jobsuche Marketing in eigener Sache