Stichwort:: Christian Wüthrich

News

Das Ende des Tiefgaragenprojekts macht eine Million für Neues frei

Nürensdorf Die nächsten grossen Bauvorhaben können starten: Die Nürensdorfer Stimmberechtigten haben sich klar für zwei Millionenprojekte ausgesprochen. Das Werksgebäude sowie die Birchwiler Dorfstrasse werden neu gestaltet. Mehr...

In der Hitze fand kein Gefecht statt

Bassersdorf Die Sommer-Gemeindeversammlung von Bassersdorf fand nach der Premiere im Vorjahr erneut draussen statt. In der Hitze der Abendsonne kam es zu keinen Diskussionen und so wurden alle Geschäfte durchgewinkt. Mehr...

Klotens Stapi kandidiert 2018 erneut

Kloten René Huber (SVP) will es nochmals wissen: Im nächsten Frühjahr tritt der amtierende Klotener Stadtpräsident bei den Neuwahlen für eine vierte Amtszeit an der Spitze der Stadtregierung an. Mehr...

Ein Millionenprojekt gestorben – zwei neue stehen an

Nürensdorf Das Geld ist längst gesprochen, doch auf eine öffentliche Tiefgarage unter dem Volg warten die Nürensdorfer vergeblich. An der Gemeindeversammlung orientiert der Gemeinderat über die Einstellung des Projektes. Zugleich wird über mehrere neue Bauvorhaben abgestimmt. Mehr...

Kloten per Initiative effizienter machen

Kloten Eine Initiative der Grünliberalen will die Stadt Kloten auf eine nachhaltigere und klimafreundlichere Politik verpflichten. Nach einer eigentlichen Blockade dieser Bestrebungen im Stadtparlament setzt die Partei nun auf die Unterstützung der Bürger. Mehr...

Hintergrund

Aus Kloten wird eine Festmeile

Kloten Am letzten Junitag wird in Kloten ein grosses Stadtfest eröffnet. Nun hat das neue 22-köpfige OK den Fest-Führer dazu veröffentlicht. Auf die Besucher warten Partynächte, Plastikentenrennen, Dartturniere und Livekonzerte sowie ein Hockey-Village. Mehr...

Flughafenlauf erstmals ohne «Heartbreak-Hill»

Kloten Zum Flughafenlauf an Auffahrt wird ein neuer Teilnehmerrekord erwartet. Die Organisatoren rechnen mit über 2000 Läufern. Erstmals befindet sich Start und Ziel des Rennens bei der Kaserne in Kloten. So fällt die bisherige harte Schlusssteigung weg. Mehr...

Klotener Komitee lanciert Initiative für eine energieeffiziente Stadt

Kloten Der Ausgang des letzten Abstimmungssonntags gibt Befürwortern von erneuerbaren Energien Rückenwind. In Kloten hat ein überparteiliches Komitee nun eine Innovations-Initiative lanciert. Ziel soll es sein, die Flughafenstadt als Vorreiterin in Sachen Energieeffizienz zu positionieren. Mehr...

Klotener Asylsuchende kochen Znacht für die Bevölkerung

Kloten Gemeinsam essen einmal anders: Morgen Abend laden die Klotener Asylsuchenden für ein gemeinsames Nachtessen mit der Bevölkerung alle Interessierten in ihre Containersiedlung ein. So wollen sie sich revanchieren für manch eine private Einladung von Einheimischen. Dahinter steht ein kleiner Verein. Mehr...

Koranverteiler im Unterland bislang nicht aktiv geworden

Koranverteilung Der kantonale Sicherheitsdirektor Mario Fehr empfiehlt allen Gemeinden allfällige Koranverteil-Aktionen zu unterbinden. Das Unterland ist offenbar noch gar nicht in den Fokus der «Lies!»-Aktion gerückt. Dennoch begrüsst man in den grossen Unterländer Gemeinden die Haltung des Kantons. Mehr...

Meinung

Den Rank finden – es geht!

Kommentar Mehr...


Videos


Bassersdorfer heizen Schreck-Böögg ein
Über 18 Minuten gebraucht und erst noch ...

Das Ende des Tiefgaragenprojekts macht eine Million für Neues frei

Nürensdorf Die nächsten grossen Bauvorhaben können starten: Die Nürensdorfer Stimmberechtigten haben sich klar für zwei Millionenprojekte ausgesprochen. Das Werksgebäude sowie die Birchwiler Dorfstrasse werden neu gestaltet. Mehr...

In der Hitze fand kein Gefecht statt

Bassersdorf Die Sommer-Gemeindeversammlung von Bassersdorf fand nach der Premiere im Vorjahr erneut draussen statt. In der Hitze der Abendsonne kam es zu keinen Diskussionen und so wurden alle Geschäfte durchgewinkt. Mehr...

Klotens Stapi kandidiert 2018 erneut

Kloten René Huber (SVP) will es nochmals wissen: Im nächsten Frühjahr tritt der amtierende Klotener Stadtpräsident bei den Neuwahlen für eine vierte Amtszeit an der Spitze der Stadtregierung an. Mehr...

Ein Millionenprojekt gestorben – zwei neue stehen an

Nürensdorf Das Geld ist längst gesprochen, doch auf eine öffentliche Tiefgarage unter dem Volg warten die Nürensdorfer vergeblich. An der Gemeindeversammlung orientiert der Gemeinderat über die Einstellung des Projektes. Zugleich wird über mehrere neue Bauvorhaben abgestimmt. Mehr...

Kloten per Initiative effizienter machen

Kloten Eine Initiative der Grünliberalen will die Stadt Kloten auf eine nachhaltigere und klimafreundlichere Politik verpflichten. Nach einer eigentlichen Blockade dieser Bestrebungen im Stadtparlament setzt die Partei nun auf die Unterstützung der Bürger. Mehr...

Eagles-Sound liess «Steimer» hoch fliegen

Steinmaur Die Country-Fans sind in Scharen an die 13. Steimernights gekommen. Weit über 2000 Besucher zählten die Organisatoren am Gratisevent heuer. Grossen Anteil am Rekordaufmarsch hatte Ex-Eagles-Produzent Josh Leo. Mehr...

Kloten will keine Parkplatzwüste werden

Kloten Das Verwaltungsgericht hat Billigparkplätze für Flugpassagiere ausserhalb des Flughafens für grundsätzlich zulässig erklärt. Das Unterland droht damit in einem Parkplatzchaos zu versinken. Da das Urteil auf einen Fall aus Kloten abstützt, sieht sich der Stadtrat in der Pflicht, für die ganze Region zu kämpfen. Mehr...

Kloten muss Valet-Parking dulden

Kloten Ein Billigparking in der Klotener Industrie ist grundsätzlich zulässig. Die Stadt darf das Valet-Parking des Bauunternehmers Eberhard gemäss Verwaltungsgericht nicht verbieten. Mehr...

Alter Friedhof wird zum Spielplatz

Kloten Nicht nur attraktiv, sondern auch lebendig will die reformierte Kirche sein. Und weil es die Stadt Kloten genauso hält, hat man sich zusammen auf ein besonderes Projekt geeinigt. In der Grünanlage direkt neben der Kirche entsteht nun ein Spielplatz. Mehr...

Das sind die neuen höchsten Opfiker

Opfikon Am Montag hat das Opfiker Stadtparlament eine neue Ratsleitung gewählt. Ab sofort amtet der SVP-Vertreter Ulrich Weidmann als höchster Opfiker. Er und seine beiden Vize sind allesamt mit einem Glanzresultat bestätigt worden. Mehr...

Grosse Mehrheit für Umwandlung des Alterszentrums in eine AG

Wallisellen Die Stimmberechtigten von Wallisellen haben für ihr gemeinde-eigenes Alters- und Pflegezentrum eine neue Rechtsform bewilligt. Künftig wird das «Wägelwiesen» als Aktiengesellschaft geführt. Mehr...

Verbindung über Gerlisberg bleibt offen

Eigental Am Rande des Schutzgebiets Eigental verläuft die Gerlisbergstrasse. Diese führt ebenfalls durch Amphibienschutzgebiete, wird aber nicht wie die Eigentalstrasse gleich dreimal jährlich in den Schonzeiten für den Verkehr gesperrt. Mehr...

Kanton behält die «Hand» im Auge

Buchs/Dielsdorf Die Absicht die Nebenstrasse über die sogenannte «Hand» zu sperren, wird genau beäugt. Zwar gehört das vielbefahrene Strässchen den Gemeinden Buchs und Dielsdorf, aber der Kanton schaut ganz genau hin. Mehr...

Jetzt wird gefräst

Eigental Die Arbeiten zur Instandstellung der Strasse durch das Eigental haben begonnen. Zunächst müssen gegen 200 Löcher sauber ausgefräst werden. Mehr...

Ein neuer Bahnhofplatz für Wallisellen

Wallisellen Auf der vom Zentrum Wallisellen abgewandten Bahnhofseite entsteht viel Neues. Der Zugang zum Bahnhof ist von dieser Seite aber ziemlich unattraktiv. Deswegen lässt der Gemeinderat nun den Bau eines neuen Vorplatzes planen. Mehr...

Aus Kloten wird eine Festmeile

Kloten Am letzten Junitag wird in Kloten ein grosses Stadtfest eröffnet. Nun hat das neue 22-köpfige OK den Fest-Führer dazu veröffentlicht. Auf die Besucher warten Partynächte, Plastikentenrennen, Dartturniere und Livekonzerte sowie ein Hockey-Village. Mehr...

Flughafenlauf erstmals ohne «Heartbreak-Hill»

Kloten Zum Flughafenlauf an Auffahrt wird ein neuer Teilnehmerrekord erwartet. Die Organisatoren rechnen mit über 2000 Läufern. Erstmals befindet sich Start und Ziel des Rennens bei der Kaserne in Kloten. So fällt die bisherige harte Schlusssteigung weg. Mehr...

Klotener Komitee lanciert Initiative für eine energieeffiziente Stadt

Kloten Der Ausgang des letzten Abstimmungssonntags gibt Befürwortern von erneuerbaren Energien Rückenwind. In Kloten hat ein überparteiliches Komitee nun eine Innovations-Initiative lanciert. Ziel soll es sein, die Flughafenstadt als Vorreiterin in Sachen Energieeffizienz zu positionieren. Mehr...

Klotener Asylsuchende kochen Znacht für die Bevölkerung

Kloten Gemeinsam essen einmal anders: Morgen Abend laden die Klotener Asylsuchenden für ein gemeinsames Nachtessen mit der Bevölkerung alle Interessierten in ihre Containersiedlung ein. So wollen sie sich revanchieren für manch eine private Einladung von Einheimischen. Dahinter steht ein kleiner Verein. Mehr...

Koranverteiler im Unterland bislang nicht aktiv geworden

Koranverteilung Der kantonale Sicherheitsdirektor Mario Fehr empfiehlt allen Gemeinden allfällige Koranverteil-Aktionen zu unterbinden. Das Unterland ist offenbar noch gar nicht in den Fokus der «Lies!»-Aktion gerückt. Dennoch begrüsst man in den grossen Unterländer Gemeinden die Haltung des Kantons. Mehr...

Farbkonzept löst Proteste aus

Kloten Mit einer Postkartenaktion wird in Kloten gegen das Farbkonzept einer neuen Grossüberbauung im Weiler Egetswil Stimmung gemacht. Kritisiert werden zu dunkle Fassaden und graue Dächer. Die Stadt kontert, dass noch gar nichts fix sei. Mehr...

Privatisierungspläne fürs Alterszentrum unter «kritisch-wohlwollender» Beobachtung

Wallisellen Der Gemeinderat will das Walliseller Alters- und Pflegezentrum in eine Aktiengesellschaft umwandeln. So würde aus dem «Wägelwiesen» eine privatrechtlich organisierte Institution. Das sei flexibler und moderner, wirbt der Gemeinderat. Skeptischer ist der Verein «Aktives Alter». Mehr...

Neuer Druck auf Energiestadt-Label –wie lange ist Kloten noch dabei?

Kloten Die bürgerliche Mehrheit im Klotener Stadtparlament ist nachhaltig verärgert: Statt sich von Aktivitäten im Bereich Energiestadt zu verabschieden, hält der Stadtrat daran fest. Dabei hatte das Parlament zuletzt gezielt das Budget zusammengestrichen. Jetzt fordert die Rechte Antworten vom Stadtrat. Mehr...

Video

Bassersdorfer heizen Schreck-Böögg ein

Bassersdorf Über 18 Minuten gebraucht und erst noch sehr diskret im Abgang: Der Böögg der Bassersdorfer Jux-Zünfter verspricht keinen besonders guten Sommer. Das stört dort aber niemand. Die humoristische Gegenveranstaltung zur städtischen Zünfterparade lockte erneut Hunderte Schaulustige an. Mehr...

Stadt subventioniert neu auch Kinderbetreuung in Tagesfamilien

Bülach Im Sinne einer Gleichbehandlung erhalten Bülacher Eltern, die ihre Kinder in eine Tagesfamilie statt in die Krippe bringen, nun auch Subventionen. Eine neue Beitragsverordnung machts möglich und sorgt zudem auch für mehr Professionalität. Mehr...

Behörden pfeifen Ortschronisten zurück – Eigental-Ausstellung ist ihnen nicht genehm

Neuer Knatsch ums Eigental: Eine geplante Ausstellung zum Thema 50 Jahre Naturschutz in jenem Gebiet stösst beim Nürensdorfer Gemeinderat auf Widerstand. Mehr...

Doch ein Radargerät – aber jetzt nur in Miete

Kloten Die Stadtpolizei der Flughafenstadt bekommt einen neuen Helfer. In Sachen Verkehrssicherheit setzt man künftig auf einen mobilen Blitzkasten. Im Parlament war genau dies stets ein rotes Tuch. Mehr...

Hier finden Haustiere seit einem halben Jahrhundert ein würdiges Ende

Nürensdorf Seit fast 50 Jahren steht im Zürcher Unterland das erste Krematorium für Haustiere. Doch die Pionieranlage etwas ausserhalb von Nürensdorf wird im Sommer den Betrieb einstellen. Die langjährige Betreiberin wechselt dann nach Dübendorf, wo ein neues, modernes Krematorium entsteht. Mehr...

Angst vor Asylzentrum mobilisiert

Rümlang Grossaufmarsch am Dienstag in Rümlang: Die für viele ernüchternde Asylinfo mit Regierungsrat Mario Fehr und der Vizedirektorin des Staatssekretariats für Migration, Barbara Büschi, begann hitzig, aber endete nach zwei Stunden und trotz vieler Emotionen doch in geordneten Bahnen. Mehr...

Eine offizielle «Sächsilüüte»-Wiese im Dorf

Bassersdorf Seit 13 Jahren wird am Sechseläutenmontag auch im Unterland jeweils ein Böögg verbrannt. Nun hat der Bassersdorfer Gemeinderat gar eine Wiese im Zentrum offiziell zur «Sächsilüüte»-Wiese umbenannt. Mehr...

Den Rank finden – es geht!

Kommentar Mehr...

Bassersdorfer heizen Schreck-Böögg ein
Über 18 Minuten gebraucht und erst noch ...

Stichworte

Autoren