Stichwort:: Manuel Navarro

News

Wegen Extrempositionen Zeit vertändelt

Verkehr Jetzt erleben wir es also tatsächlich doch noch: Nach jahrelangem Hickhack und einem endlos anmutenden Hin und Her wird das Eigental ab diesem August wieder für den Verkehr geöffnet. Zumindest für die nächsten zehn Jahre kann man nun also wieder zwischen Oberembrach und Nürensdorf mit dem Auto hin- und herfahren, wenn einem danach ist. Mehr...

Echter Helikopter für den Heligrill

Rümlang Ab Freitag ist der Heligrill in Rümlang wieder geöffnet. Der Zaun ist zwar weiter als bisher von den Pisten entfernt, dafür gibt es nun eine vier Meter hohe Aussichtsplattform. AlsImbisstand dient ein alterund ausrangierter Helikopter. Mehr...

Gemeindehaus braucht Renovation

Weiach 420 000 Franken will der Weiacher Gemeinderat in das Gemeindehaus investieren. Nach 25 Jahren seit der letzten Renovation sei dieser Schritt nötig. Das letzte Wort werden die Stimmbürger an der Gemeindeversammlungim Juni haben. Mehr...

Neues Theater beerbt Laxdal-Bühne

Kaiserstuhl Nachdem das Laxdal-Theater letztes Jahr schliessen musste, wird es nun mit der Kaiserbühne wieder ein Theater in Kaiserstuhl geben. Die Initianten stehen unter Zeitdruck, denn bereits am 29. April soll das Eröffnungsfest stattfinden. Und das, obwohl zur Zeit noch die Bühne fehlt. Mehr...

Spital Bülach steigert Gewinn um mehr als die Hälfte

Bülach Das Spital Bülach hat seinen Gewinn gegenüber dem Vorjahr um über 76 Prozent von 4,5 Millionen Franken auf acht Millionen Franken erhöht. Mehr...

Hintergrund

Freienstein und Dietlikon wollen mehr Busse

Fahrplan Für den Fahrplan 2018/2019 wünschen sich sowohl Freienstein-Teufen als auch Dietlikon mehr oder bessere Busverbindungen. Die Gemeinden haben entsprechende Wünsche deponiert. Mehr...

Teurer Schutz vor Wasser in Weiach

Weiach Weil eine neue Siedlung in einem Hochwassergebiet steht, muss Weiach 1,7 Millionen Franken in Schutzmassnahmen investieren. Gemeindepräsident Stefan Arnold ärgert sich über die kantonale Auflage, die ihm unverhältnismässig erscheint. Mehr...

Fisibacher kundschaften steinigen Weg in den Kanton Zürich aus

Fisibach Der Gemeinderat von Fisibach muss nach einem Antrag an der letzten Gemeindeversammlung einen Wechsel in den Kanton Zürich prüfen. Die Nachbarn Bachs und Weiach sind nicht grundsätzlich gegen eine Fusion mit den aargauischen Nachbarn. Doch ein Kantonswechsel ist eine höchst komplizierte Sache. Mehr...

«Man versprach mir, ich würde sowieso nicht gewählt.»

Kloten Nach über 23 Jahren wohnt Peter Reinhard (EVP) am nächsten Montag zum letzten Mal einer Kantonsratssitzung bei. Damit verabschiedet sich einer von der politischen Bühne, der diese zwar 43 Jahre lang bespielt hat, sich dabei jedoch nie dazu verleiten liess, sich selbst zu wichtig zu nehmen. Mehr...

Tunnel soll Glattal entlasten

Kantonsrat Die Idee einer Glattalautobahn ist nicht neu, doch seit Montag ist im Richtplan eine neue Linienführung genehmigt. Statt wie bisher über Kloten würde nun ein Tunnel unter Dietlikon nach Opfikon führen. Mehr...

Meinung

Die Sorgen nicht ausgeräumt

Kommentar Mehr...

Interview

«70 Prozent der Mitarbeiter sollen  Schweizer sein»

Swiss Thomas Klühr blickt auf seine ersten zwölf Monate als Swiss-Chef zurück. Der Deutsche spricht im Interview über seine Erfahrungen mit Schweizern, die 6 Milliarden teure Flottenerneuerung und warum Istanbul als Flugdestination gestrichen wurde. Mehr...

«Zurücklehnen können wir uns nicht»

Bülach Die Umwandlung des Spitals Bülach in eine Aktien­gesellschaft ist für Spitaldirektor Rolf Gilgen kein Grund zum Ruhen. Im Interview erklärt der CEO, wie und war­um sich das Spital auch in Zukunft laufend erneuern muss. Mehr...

«In der Flughafendiskussion sollte das Gesamtwohl im Vordergrund stehen»

Flughafen Seit fünf Monaten ist Stephan Widrig der neue CEO des Flughafens Zürich. Der 42-jährige Unterländer erzählt im Interview, was der neue Job nach 16 Jahren Tätigkeit am Flughafen für ihn bedeutet und welche Herausforderungen er in den nächsten Jahren mit seiner Firma bewältigen will. Mehr...


Wegen Extrempositionen Zeit vertändelt

Verkehr Jetzt erleben wir es also tatsächlich doch noch: Nach jahrelangem Hickhack und einem endlos anmutenden Hin und Her wird das Eigental ab diesem August wieder für den Verkehr geöffnet. Zumindest für die nächsten zehn Jahre kann man nun also wieder zwischen Oberembrach und Nürensdorf mit dem Auto hin- und herfahren, wenn einem danach ist. Mehr...

Echter Helikopter für den Heligrill

Rümlang Ab Freitag ist der Heligrill in Rümlang wieder geöffnet. Der Zaun ist zwar weiter als bisher von den Pisten entfernt, dafür gibt es nun eine vier Meter hohe Aussichtsplattform. AlsImbisstand dient ein alterund ausrangierter Helikopter. Mehr...

Gemeindehaus braucht Renovation

Weiach 420 000 Franken will der Weiacher Gemeinderat in das Gemeindehaus investieren. Nach 25 Jahren seit der letzten Renovation sei dieser Schritt nötig. Das letzte Wort werden die Stimmbürger an der Gemeindeversammlungim Juni haben. Mehr...

Neues Theater beerbt Laxdal-Bühne

Kaiserstuhl Nachdem das Laxdal-Theater letztes Jahr schliessen musste, wird es nun mit der Kaiserbühne wieder ein Theater in Kaiserstuhl geben. Die Initianten stehen unter Zeitdruck, denn bereits am 29. April soll das Eröffnungsfest stattfinden. Und das, obwohl zur Zeit noch die Bühne fehlt. Mehr...

Spital Bülach steigert Gewinn um mehr als die Hälfte

Bülach Das Spital Bülach hat seinen Gewinn gegenüber dem Vorjahr um über 76 Prozent von 4,5 Millionen Franken auf acht Millionen Franken erhöht. Mehr...

Weiach will keine Kirchenfusion mit Bachs und Stadel

Weiach/Bachs/Stadel Mit 55 Nein- gegenüber 8 Ja-Stimmen haben die Weiacher gestern eine Kirchenfusion abgelehnt, in Bachs und Stadel hat man den Zusammenschluss genehmigt. Wegen des Neins in Weiach ist innerhalb von sechs Monaten eine überarbeitete Kirchgemeindeordnung fällig. Mehr...

Swiss steuert durch schwieriges Jahr

Kloten Die Fluggesellschaft Swiss erzielt im Vergleich zum Vorjahr einen schlechteren Umsatz, ist aber zufrieden. Denn das Jahr 2016 war ein kniffliges. Profitieren will die Swiss in Zukunft von ihrer neuen Flotte. Mehr...

Schulfrage führte zu Ablehnung

Bachs/Stadel Fusionsexperte Alfred Gerber vermutet, dass die Schule der entscheidende Faktor war, der die Fusion von Bachs und Stadel scheitern liess. Mehr...

Neue Aussichtsplattform soll bis Mitte April eingeweiht werden

Flughafen Der Flughafen arbeitet in Rümlang fleissig am neuen Heliport. Zwei neue Standplätze entstehen dort. Nach diversen Erdarbeiten soll nun voraussichtlich bis April die neue Aussichtsplattform für die Spotter gebaut werden. Mehr...

Stadler lehnen Fusion mit Bachs ab

Stadel und Bachs Die Fusion von Stadel und Bachs ist gescheitert. Das Stadler Stimmvolk hat den Zusammenschluss mit nur zwei Stimmen Differenz bachab geschickt. Eine grosse Rolle gespielt haben wird dabei die Frage nach dem Schulstandort. Mehr...

Wil setzt zum Bau verzögerter Heizung an

Wil Der Bau einer neuen Holzschnitzelheizung für Wil hat begonnen. Das Projekt, um welches vor der Abstimmung im letzten ­Sommer viel diskutiert wurde, soll im August beendet sein. Mehr...

Die Kirchen fischen bei der Steuerreform im Trüben

USR III Der Abstimmungskampf um die Reform der Unternehmenssteuer ist in vollem Gange. Keine Empfehlung abgegeben haben die Landeskirchen. Dabei sind auch viele Unterländer Kirchgemeinden vom Entscheid am 12. Februar betroffen. Mehr...

Prognosen zu Flugbewegungen sind falsch

Kantonsrat Die Prognosen für die Zahl der Flugbewegungen in Kloten sind seit Jahren falsch. Zwei Unterländer Kantonsräte wollten wissen, wie sehr die Experten bisher daneben lagen. Und ab wann der Regierungsrat eingreift. Mehr...

Die Skisaison am Regensberg ist seit diesem Wochenende eingeläutet

Regensberg Der einzige Skilift im Unterland konnte am Wochenende in die Saison starten. Dank genügend Schnee lockte er zahlreiche Skifahrer, Snowboarder und Schlittler nach Regensberg. Mehr...

Amerikanische Trends prägen die Beleuchtung

Weihnachtsschmuck Die Beleuchtung in der Adventszeit wird immer amerikanischer. Vermehrt wird klassische weisse Beleuchtung mit bunten Aspekten kombiniert – und Sujets wie Rentiere und Santa Claus findet man auch häufiger. Mehr...

Freienstein und Dietlikon wollen mehr Busse

Fahrplan Für den Fahrplan 2018/2019 wünschen sich sowohl Freienstein-Teufen als auch Dietlikon mehr oder bessere Busverbindungen. Die Gemeinden haben entsprechende Wünsche deponiert. Mehr...

Teurer Schutz vor Wasser in Weiach

Weiach Weil eine neue Siedlung in einem Hochwassergebiet steht, muss Weiach 1,7 Millionen Franken in Schutzmassnahmen investieren. Gemeindepräsident Stefan Arnold ärgert sich über die kantonale Auflage, die ihm unverhältnismässig erscheint. Mehr...

Fisibacher kundschaften steinigen Weg in den Kanton Zürich aus

Fisibach Der Gemeinderat von Fisibach muss nach einem Antrag an der letzten Gemeindeversammlung einen Wechsel in den Kanton Zürich prüfen. Die Nachbarn Bachs und Weiach sind nicht grundsätzlich gegen eine Fusion mit den aargauischen Nachbarn. Doch ein Kantonswechsel ist eine höchst komplizierte Sache. Mehr...

«Man versprach mir, ich würde sowieso nicht gewählt.»

Kloten Nach über 23 Jahren wohnt Peter Reinhard (EVP) am nächsten Montag zum letzten Mal einer Kantonsratssitzung bei. Damit verabschiedet sich einer von der politischen Bühne, der diese zwar 43 Jahre lang bespielt hat, sich dabei jedoch nie dazu verleiten liess, sich selbst zu wichtig zu nehmen. Mehr...

Tunnel soll Glattal entlasten

Kantonsrat Die Idee einer Glattalautobahn ist nicht neu, doch seit Montag ist im Richtplan eine neue Linienführung genehmigt. Statt wie bisher über Kloten würde nun ein Tunnel unter Dietlikon nach Opfikon führen. Mehr...

Mit Bildern gegen die Überbauung gekämpft

Opfikon Opfikon würdigt den 2015 verstorbenen Künstler Victor Bächer mit einer Ausstellung. Sie bietet einen Einblick in das Schaffen eines Malers. Mehr...

Hauenstein nimmt erste Hürde für den Ausbau des Gartencenters

Rafz Für einen Ausbau des Hauenstein-Areals musste der Gestaltungsplan «Tierloch» in Rafz angepasst werden. Die Änderungen wurde von den Stimmbürgern genehmigt. Diese folgten damit dem Antrag des Gemeinderates. Mehr...

Swiss-CEO Thomas Klühr will 80 Prozent Pünktlichkeit

Kloten Seit über einem Jahr ist Thomas Klühr CEO der Swiss. Unter seiner Ägide konnte sich die Fluggesellschaft in Bezug auf die Pünktlichkeit verbessern. Doch der Deutsche will noch mehr. Und fordert dabei die Politik. Ohne diese seien Pünktlichkeitswerte wie in Wien oder Frankfurt in Zürich nicht möglich. Mehr...

Dietliker Aussichtspunkt ist entwildert

Dietlikon Im Dietliker Haldengutquartier hat die Gemeinde ein ehemaliges Wasserreservoir. Nun wurde es nicht nur instand gesetzt, der Aussichtspunkt darauf wurde aufgewertet und erlaubt nun einen grosszügigen Blick über die Gemeinde. Mehr...

Vor Abstimmungssonntag flammt Kritik auf

Weiach In gut einer Woche wird in Bachs, Stadel und Weiach über die Fusion der reformierten Kirchgemeinden abgestimmt. In Weiach gibt es weiterhin Kritik am Projekt, die Kirchenpflege hüllt sich derweil in Schweigen. Mehr...

Schulpflegen weisen Vorwürfe zurück

Stadel/Bachs Nach der gescheiterten Fusion wurden die Schulpflegen von Stadel und Bachs heftig kritisiert. Nun nehmen die Schulpflegepräsidenten Stellung zu den Vorwürfen. Mehr...

Hüntwanger Gemeinderat setzt sich im zweiten Anlauf durch

Hüntwangen Die Gemeindeversammlung in Hüntwangen hat gestern der neuen Verordnung über die Wasserversorgung zugestimmt. Damit konnte der Gemeinderat einen Erfolg feiern, denn 2013 hatte die Gemeindeversammlung quasi dieselbe Verordnung noch zurückgewiesen. Mehr...

Antenne noch immer nicht in Betrieb

Bülach Bei den Bauarbeiten im Guss-Areal musste eine Antenne der Swisscom abgerissen werden. Um die Erreichbarkeit sicherzustellen, hat der Mobilfunkanbieter ein Provisorium errichtet. In Betrieb genommen wurde es noch immer nicht. Mehr...

Bülach ist nicht blutarm

Bülach Die Blutkonserven in der Region Zürich reichten in den vergangenen Wochen teilweise nur noch für zwei Tage. Nicht so jedoch im Spital Bülach. Dort hat man sich von einer Knappheit in der zweiten Hälfte 2016 inzwischen wieder erholt. Zudem ist der Bedarf an Blut in den letzten Jahren zurückgegangen. Mehr...

Die Swiss fliegt ein Alpenabenteuer

Bülach An der Ski-WM in St. Moritz wird die Swiss das WM-Gelände am Corviglia nur 300 Meter vom Boden entfernt überfliegen. Auf die spektakuläre Flugshow mitten durch die Täler und Gipfel der Alpen haben sich die drei fliegenden Piloten stundenlang im Simulator vorbereitet. Am Wochenende gilt es ernst. Mehr...

Die Sorgen nicht ausgeräumt

Kommentar Mehr...

«70 Prozent der Mitarbeiter sollen  Schweizer sein»

Swiss Thomas Klühr blickt auf seine ersten zwölf Monate als Swiss-Chef zurück. Der Deutsche spricht im Interview über seine Erfahrungen mit Schweizern, die 6 Milliarden teure Flottenerneuerung und warum Istanbul als Flugdestination gestrichen wurde. Mehr...

«Zurücklehnen können wir uns nicht»

Bülach Die Umwandlung des Spitals Bülach in eine Aktien­gesellschaft ist für Spitaldirektor Rolf Gilgen kein Grund zum Ruhen. Im Interview erklärt der CEO, wie und war­um sich das Spital auch in Zukunft laufend erneuern muss. Mehr...

«In der Flughafendiskussion sollte das Gesamtwohl im Vordergrund stehen»

Flughafen Seit fünf Monaten ist Stephan Widrig der neue CEO des Flughafens Zürich. Der 42-jährige Unterländer erzählt im Interview, was der neue Job nach 16 Jahren Tätigkeit am Flughafen für ihn bedeutet und welche Herausforderungen er in den nächsten Jahren mit seiner Firma bewältigen will. Mehr...

Stichworte

Autoren