Stichwort:: Sharon Saameli

News

Toasted Challenge hinterlässt Loch in der Klotener Stadtkasse

Kloten Abenteuerlustige müssen sich diesen Sommer nach einer Alternative umsehen: Die Toasted Challenge, die die letzten drei Jahre Tausende nach Kloten gezogen hat, wird heuer nicht stattfinden, die Firma dahinter ist konkurs. Zu dem Gläubigern gehört auch die Flughafenstadt mit dem Zentrum Schluefweg. Mehr...

Der Welttag gegen Rassismus findet heute statt –aber nicht im Zürcher Unterland

Rassismus Während der Welttag gegen Rassismus in Städten wie Zürich oder Bern über die ganze Woche verteilt mit Aktionen thematisiert wird, glänzt er im Unterland durch Abwesenheit – schon weil unter Politikern keine Einigkeit darüber herrscht, ob es Rassismus überhaupt noch gibt. Mehr...

Bald stehen wieder Gräberaufhebungen an

Region Im Frühling beginnen auf vielen Friedhöfen die Arbeiten der Gräberaufhebung. Allerdings handhaben die Gemeinden diese Praxis unterschiedlich – etwa was die gesetzliche Ruhefrist von 20 Jahren angeht. Mehr...

Regierungsrat spricht Geld für Wässerwiesen im Unterland

Glattfelden Bald sollen im Hundig kleine Wasserkanäle die Wiesen mit Glattwasser versorgen, wie das bis in die 1970er gemacht wurde. Der Regierungsrat sieht darin ein Leuchtturmprojekt für die gesamte Nordschweiz. Mehr...

So viel Zeit sparen Pendler mit den neuen Rolltreppen

Flughafen Gestern nahm der Flughafen Zürich die neuen Rolltreppen in Betrieb, die vom Busbahnhof direkt zu den Zugperrons führen. Wer seinen Zug erwischen will, spart nun gut ein Drittel der Laufzeit ein. Mehr...

Hintergrund

Der traditionelle Bauernhof ist passé

Regensdorf Technologien halten Einzug in die Landwirtschaft – mit Drohnen, solarbetriebenen Wasserpumpen und gesunden Futterzusätzen. Gestern stellten drei Unternehmen auf dem Lindenhof von Hans Frei im Regensdorfer Ortsteil Watt die mögliche Zukunft der Bauernbetriebe vor. Mehr...

Zecken gibt es nicht nur im Wald

Opfikon Mit dem steigenden Quecksilber steigt auch das Risiko, von einer Zecke gestochen zu werden. Eine Studie von ZHAW-Forschenden zeigt nun, wo im Unterland besonders viele Stiche gemeldet wurden. Der Hardwald bei Opfikon ist ein Hotspot. Mehr...

Video

Angst vor Plüschaffen? Nur in diesem Mobil

Wallisellen Mit dem Erlebnismobil der Christoffel-Blindenmission erfahren Primarschüler, was es heisst, sich blind durch die Welt zu bewegen. «Ganz schön schwierig» lautet das Fazit. Mehr...

Legalen Hanf gibt es jetzt auch in Bülach

Bülach Seit Cannabis mit einem THC-Wert unter einem Prozent in der Schweiz legal ist, boomt das Geschäft. Nun hat unter dem Namen CBD Star auch in Bülach ein Laden eröffnet. Aus polizei-licher Sicht ist der Umgang mit dem legalen Hanf schwierig. Mehr...

Aus der Zeit gefallen

Bachenbülach Über 300 Jahre alt ist das stattliche Bauernhaus an der Eschenmosenstrasse 2. Nun wurde es zu einem Wohnhaus umgebaut und vereint moderne Elemente mit dem Stil des 18. Jahrhunderts. Diese Tage ziehen die ersten Mieter in die elf Mietwohnungen ein. Mehr...

Interview

Die Wünsche und Vorsätze sind gefasst – das neue Jahr kann kommen

Jahreswechsel Bald beginnt ein neues Jahr. Das sind die Wünsche, Träume und Pläne der Unterländer für das Jahr 2017. Mehr...

«Ich will Sportredaktor werden»

Bülach Jedes Jahr schnuppern am Zukunftstag Tausende Kinder und Jugendliche in die verschiedensten Berufe. Auch auf der ZU-Redaktion schauten vier Kinder vorbei. Mehr...

Wo Präsidenten Ferien machen

Region Präsidenten von fünf Unterländer Gemeinden und Städten haben dem «Zürcher Unterländer» verraten, wo sie ihre Sommerferien verbrachten. Mehr...

«Unsere Welt ist ein Pulverfass»

Bülach Mehr Überwachung als Antwort auf internationalen Terror: Peter Regli, Ex-Chef des Schweizer Nachrichtendienstes (NDB), argumentiert, weshalb er das neue Gesetz für sinnvoll hält. Mehr...


Toasted Challenge hinterlässt Loch in der Klotener Stadtkasse

Kloten Abenteuerlustige müssen sich diesen Sommer nach einer Alternative umsehen: Die Toasted Challenge, die die letzten drei Jahre Tausende nach Kloten gezogen hat, wird heuer nicht stattfinden, die Firma dahinter ist konkurs. Zu dem Gläubigern gehört auch die Flughafenstadt mit dem Zentrum Schluefweg. Mehr...

Der Welttag gegen Rassismus findet heute statt –aber nicht im Zürcher Unterland

Rassismus Während der Welttag gegen Rassismus in Städten wie Zürich oder Bern über die ganze Woche verteilt mit Aktionen thematisiert wird, glänzt er im Unterland durch Abwesenheit – schon weil unter Politikern keine Einigkeit darüber herrscht, ob es Rassismus überhaupt noch gibt. Mehr...

Bald stehen wieder Gräberaufhebungen an

Region Im Frühling beginnen auf vielen Friedhöfen die Arbeiten der Gräberaufhebung. Allerdings handhaben die Gemeinden diese Praxis unterschiedlich – etwa was die gesetzliche Ruhefrist von 20 Jahren angeht. Mehr...

Regierungsrat spricht Geld für Wässerwiesen im Unterland

Glattfelden Bald sollen im Hundig kleine Wasserkanäle die Wiesen mit Glattwasser versorgen, wie das bis in die 1970er gemacht wurde. Der Regierungsrat sieht darin ein Leuchtturmprojekt für die gesamte Nordschweiz. Mehr...

So viel Zeit sparen Pendler mit den neuen Rolltreppen

Flughafen Gestern nahm der Flughafen Zürich die neuen Rolltreppen in Betrieb, die vom Busbahnhof direkt zu den Zugperrons führen. Wer seinen Zug erwischen will, spart nun gut ein Drittel der Laufzeit ein. Mehr...

Wallisellen packte das Olympiafieber

Wallisellen Gestern ­traten die beiden Triathleten Andrea Salvisberg und Sven Riederer an den Olympischen Spielen in Rio an. Bejubelt wurden die beiden in Wallisellen: Ihr Heimklub 3 Star Cats hatte in der 8304-Lounge ein Public Viewing organisiert. Mehr...

«Das All kann wieder begeistern»

Regensdorf Das Swiss Space Museum ist seinem Ziel einen Schritt näher: Das Team rund um den Regensdorfer Guido Schwarz hat am Dienstag eine der begehrten Replikas der Mercury-Kapsel ins Unterland geholt. Mehr...

So wird der Nationalfeiertag für Tiere nicht zur Tortur

1. August Im Tierheim Pfötli versucht man, die Tiere am 1. August vom Feuerwerksdonner abzulenken – mit Pianoklängen von Chopin. Mehr...

Bluzuk und Co. erobern das Unterland

Zürcher Unterland Das neue Smartphone-Spiel «Pokémon Go»hält die Welt in Atem. Rund um den Globus suchen und jagenMillionen Fans die niedlichen Anime-Monster. Seit einer Woche ist das Spiel in der Schweiz erhältlich. Ein Selbstversuch zeigt: Auch im Unterland sind Pikachu, Glumanda und Co. anzutreffen. Mehr...

Willkommensgefühl unterstützt die Integration

Dietlikon Eine kantonale Studie lobt die Praxis von persönlichen Begrüssungsgesprächen mit Neuzuzügern – so, wie Dietlikon, Kloten, Oberglatt und Regensdorf sie anbieten. Mehr...

Im steten Kampf gegen das Feuer

Bülach Am Freitagabend rückte die Stützpunktfeuerwehr ­Bülach zur jährlichen Hauptübung aus. Das einstige Restaurant Frohburg stand in Flammen; vier Personen galten als vermisst. Mehr...

Jahresrechnung fast zu Fall gebracht

Opfikon Mit gerade 17 zu 14 Stimmen nahm der Gemeinderat am Montagabend die Jahresrechnung 2015 an. Streitpunkt war eine «vermeint­liche Unregelmässigkeit» in der Belegkontrolle, gegen welche sich vor allem SVP und SP stemmten. Mehr...

Sonnenenergie direkt ins Eigenheim

Opfikon Auf kommenden Frühling plant die Energie Opfikon AG auf dem Dach der Sammelstelle Im Rohr den Bau einer Fotovoltaikanlage. Danach haben Einwohner die Möglichkeit, sich fürs Eigenheim Pakete mit nachhaltiger Energie zu sichern. Mehr...

Der Fall Fröschegrueb nähert sich seinem Ende

Regensdorf Für den Abriss der Fröschegrueb im August kassiert der Gemeinderat von der Baudirektion gleich zwei Verweise. Er nimmt den Entscheid aber gelassen. Mehr...

Am Puls der Furttaler Jugend

Otelfingen Seit Anfang Jahr ist die Jugendarbeit Unteres Furttal nicht mehr mit einem Beratungsmobil unterwegs, sondern in der Sekundarschule Otelfingen zuhause. Mehr...

Der traditionelle Bauernhof ist passé

Regensdorf Technologien halten Einzug in die Landwirtschaft – mit Drohnen, solarbetriebenen Wasserpumpen und gesunden Futterzusätzen. Gestern stellten drei Unternehmen auf dem Lindenhof von Hans Frei im Regensdorfer Ortsteil Watt die mögliche Zukunft der Bauernbetriebe vor. Mehr...

Zecken gibt es nicht nur im Wald

Opfikon Mit dem steigenden Quecksilber steigt auch das Risiko, von einer Zecke gestochen zu werden. Eine Studie von ZHAW-Forschenden zeigt nun, wo im Unterland besonders viele Stiche gemeldet wurden. Der Hardwald bei Opfikon ist ein Hotspot. Mehr...

Video

Angst vor Plüschaffen? Nur in diesem Mobil

Wallisellen Mit dem Erlebnismobil der Christoffel-Blindenmission erfahren Primarschüler, was es heisst, sich blind durch die Welt zu bewegen. «Ganz schön schwierig» lautet das Fazit. Mehr...

Legalen Hanf gibt es jetzt auch in Bülach

Bülach Seit Cannabis mit einem THC-Wert unter einem Prozent in der Schweiz legal ist, boomt das Geschäft. Nun hat unter dem Namen CBD Star auch in Bülach ein Laden eröffnet. Aus polizei-licher Sicht ist der Umgang mit dem legalen Hanf schwierig. Mehr...

Aus der Zeit gefallen

Bachenbülach Über 300 Jahre alt ist das stattliche Bauernhaus an der Eschenmosenstrasse 2. Nun wurde es zu einem Wohnhaus umgebaut und vereint moderne Elemente mit dem Stil des 18. Jahrhunderts. Diese Tage ziehen die ersten Mieter in die elf Mietwohnungen ein. Mehr...

Leepünt kostet 750 000 Franken mehr

Dällikon Die Erweiterung und Sanierung der Schulanlage Leepünt wird teurer als erwartet. Die Mehrkosten kommen allerdings nicht vors Volk: Der Gemeinderat erklärt sie zur gebundenen Ausgabe. Mehr...

Alles für den besten Freund des Menschen

Hundemesse Von den 160 Geschäften, die sich an der Hundemesse dieses Wochenende präsentieren, stammen deren vier aus dem Unterland. Sie klären über neue Leckerlisorten, Fitnessprogramme für Vierbeiner und die Möglichkeiten der Physiotherapie auf. Mehr...

Der Ausbau der «Flamingokreuzung» kostet insgesamt 15,45 Mio Franken

Wangen-Brüttisellen Der Regierungsrat spricht für den Aus- und Umbau des Brüttiseller Kreuzes rund 4,2 Millionen Franken. Weitere 8,2 Millionen Franken hat er beim Kantonsrat beantragt. Ist das Bauprojekt einmal realisiert, sollte es sich mit dem Auto in Dietlikon deutlich bequemer einkaufen lassen. Mehr...

Hier können auch Anfänger an Computerspielen tüfteln

Kloten Wer erleben will, wie ein modernes Computerspiel entwickelt wird, hat dieses Wochenende die Gelegenheit dazu: Drei Geschwister aus Kloten laden anlässlich des «Global Game Jam» zu sich ein, um innert 48 Stunden die Grundsteine für ein komplett neues Spiel zu legen. Mehr...

Dieses Feuerwerk wird morgen Abend den Himmel erhellen

Silvester Sie heissen Colour Dance, Nightwish, Elfenzauber, Sirius und Sky Hunter, und sie werden in der Nacht zum 1. Januar den Winterhimmel in rotes, blaues und goldenes Licht hüllen: Raketen und Vulkane. Mehr...

Bruch mit den Geschlechterrollen

Dietlikon Der 17-Jährige Armin Kajevic wagt diesen Donnerstag, am Finale des «Elite Model Look Switzerland», den Sprung ins Modelbusiness. Dabei sticht kaum ein Kandidat so heraus wie er: Am liebsten ist er als Frau unterwegs – auf dem Laufsteg wie auch in der Freizeit. Mehr...

Was aus 500 Jahren Geschichte übrig bleibt

Dietlikon Am Samstag lud die SP zu einer Führung durch die Geschichte von Dietlikon ein. Überraschendes wartete an jeder Ecke des Weges – so zum Beispiel, dass einst 500 Dietliker über 1500 Soldaten beherbergen mussten. Mehr...

Individualität beginnt hinter dem T-Shirt

Stadel Anderssein durch Gleichheit? Während dieser Woche sind die 135 Primarschülerinnen und ­-schüler in Stadel in ­Uniform in der Schule erschienen. Mehr...

Das solidarisch andere Bauern

Regensdorf In ihrem neuen Buch porträtiert Bettina Dyttrich ein Dutzend solidarische Landwirtschaftsprojekte in der Schweiz. Am Mittwochabend las sie in der Baracke vor gut 50 Gästen daraus vor – und schilderte auch, war­um das Furttal in Sachen Soli-Bauern eine Pionierrolle einnimmt. Mehr...

Die Geisternacht rückt näher

Halloween Im Unterland wird der kürbislastige, gruselig angehauchte Brauch immer beliebter. Was für Kinder und Detailhändler eine Freude ist, macht der Kantonspolizei aber viel Arbeit. Mehr...

Die Wünsche und Vorsätze sind gefasst – das neue Jahr kann kommen

Jahreswechsel Bald beginnt ein neues Jahr. Das sind die Wünsche, Träume und Pläne der Unterländer für das Jahr 2017. Mehr...

«Ich will Sportredaktor werden»

Bülach Jedes Jahr schnuppern am Zukunftstag Tausende Kinder und Jugendliche in die verschiedensten Berufe. Auch auf der ZU-Redaktion schauten vier Kinder vorbei. Mehr...

Wo Präsidenten Ferien machen

Region Präsidenten von fünf Unterländer Gemeinden und Städten haben dem «Zürcher Unterländer» verraten, wo sie ihre Sommerferien verbrachten. Mehr...

«Unsere Welt ist ein Pulverfass»

Bülach Mehr Überwachung als Antwort auf internationalen Terror: Peter Regli, Ex-Chef des Schweizer Nachrichtendienstes (NDB), argumentiert, weshalb er das neue Gesetz für sinnvoll hält. Mehr...

Stichworte

Autoren