Zum Hauptinhalt springen

E-Mobil-Rekord in Kloten1470 Kilometer durch Kloten mit nur einer Batterieladung

Ein Tüftlerteam hat mit einem E-Mobil von Twike einen neuen Langstreckenrekord aufgestellt. Ohne einmal aufzuladen, fuhr man von Kloten umgerechnet dreimal durch den Gotthard nach Chiasso und zurück – eigentlich.

Das Team um Twike-Pionier und Unternehmer Thomas Bechtiger (links) freut sich zu diesem Zeitpunkt, die 1000-Kilometer-Marke geknackt zu haben. Die Rekordfahrt endete dann doch erst viel später am selben Ort in der Klotener Industrie.
Das Team um Twike-Pionier und Unternehmer Thomas Bechtiger (links) freut sich zu diesem Zeitpunkt, die 1000-Kilometer-Marke geknackt zu haben. Die Rekordfahrt endete dann doch erst viel später am selben Ort in der Klotener Industrie.
Foto: PD

Das Ende kam früher als gedacht. Am vergangenen Sonntagmorgen um halb neun Uhr, ziemlich genau 43 Stunden nach dem Start, ging dem dreirädrigen Elektromobil der Marke Twike mitten in der Klotener Industrie der Strom aus. Mit nur einer Batterieladung schaffte das aufgemotzte Elektrogefährt bis dahin, eine Strecke von 1470 Kilometern zurückzulegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.