Zum Hauptinhalt springen

Wohnen in Oberglatt43 Wohnungen werden geräumt – Dutzende müssen neue Bleibe suchen

Die Basler Leben AG besitzt Liegenschaften in Oberglatt. Diese wird sie in einem Jahr komplett sanieren; alle Mietenden müssen deshalb raus.

Die Basler Leben AG saniert mehrere Häuser in Oberglatt komplett – die Mieter und Mieterinnen sind auf sich gestellt.
Die Basler Leben AG saniert mehrere Häuser in Oberglatt komplett – die Mieter und Mieterinnen sind auf sich gestellt.
Foto: Francisco Carrascosa

«Die von Ihnen bewohnte Liegenschaft mit Baujahr 1981 ist in die Jahre gekommen und sanierungsbedürftig.» Ein Brief, der so anfängt, läutet in den besten Fällen Baulärm ein. Doch für die Mieterinnen und Mieter an der Chlirietstrasse 5 bis 11 und der Allmendstrasse 32 in Oberglatt bedeutet es mehr: Sie müssen ihre Wohnungen räumen – weil die Eigentümerin, die Basler Leben AG, eine Totalsanierung der Gebäude plant. Per 31. März 2022 müssen alle eine neue Bleibe finden.

Alle 43 Wohnungen sind aktuell vollvermietet. Die Mieterinnen und Mieter wussten nichts von den Plänen der Hauseigentümerin. Sie wurden Anfang Februar per eingeschriebenem Brief von der Baloise Asset Management AG informiert. «Aufgrund der Ganzheitlichkeit sowie der Komplexität der Sanierung ist ein Verbleib der Mieterschaft in den Wohnungen leider nicht möglich», heisst es in dem Schreiben, das dieser Zeitung vorliegt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.