Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Corona-Medienkonferenz des Bundesrats«Ich gehe davon aus, dass die Bergkantone jetzt ihre Skiterrassen schliessen»

Wie entscheiden sie? Gesundheitsminister Alain Berset und Bundespräsident Guy Parmelin beraten mit dem Bundesrat allfällige Anpassungen am Lockerungsplan. Die Bevölkerung wird am Nachmittag informiert.

Zusammenfassung
Frage: Unmut in der Bevölkerung?
Frage: Funktioniert die Covid-App?
Frage: Bereit für 3. Welle?
Frage: 12 Sonntagsverkäufe?
Frage: Mutationen bei Jugendlichen weiter verbreitet?
Frage: Konsequenzen für offene Terrassen?
Bundesrat Alain Berset ist überzeugt, dass die renitenten Bergkantone im Streit um die Ski-Terrassen einlenken.
Frage: Parlament könnte weiter lockern?
Frage: Aussichten für Kultur?
Frage: Vor einem Jahr zu naiv?
Am 25. Februar 2020 erreichte das Virus die Schweiz offiziell: der erste Corona-Patient im Tessin. Der Kanton meisterte die erste Welle gut, doch sein Verhältnis zur Eidgenossenschaft hat gelitten. Warum wir mehr auf die Südschweizer hören sollten.
Frage: Amateurwettkämpfe?
Frage: Massentests obligatorisch?
In Graubünden ist derzeit Hochsaison. Trotzdem sinken die Fallzahlen stärker als in anderen Kantonen. Nun stellen die Bündner Forderungen.
Frage: Dürfen Kantone früher lockern?
Frage: Szenario der Taskforce?
Frage: Vier Richtwerte für Restaurants?
Frage: Genügend Daten für 2. Schritt?
Frage: Ziviler Ungehorsam der Restaurants?
Bundespräsident Guy Parmelin verspricht, dass der Bund allen betroffenen Betrieben so gut helfe wie möglich.
Frage: Was sagt Bundesrat den Wirten?
Daniel Ernst hat durch die Pandemie viel Geld verloren. Trotzdem will er sein Restaurant noch nicht öffnen. Er sagt: «Ein weiterer Shutdown wäre fataler». Mit dieser Meinung ist er nicht allein.
Frage: Schluss der 2. oder Anfang der 3. Welle?
Frage: 15-Personen-Regel

SDA/anf

431 Kommentare
Sortieren nach:
    galzer

    Der Bundesrat produziert immer mehr böses Blut und wundert sich, dass die sogenannten Querbürger und Wutbürger immer zahlreicher werden.

    Die Terrassenthematik ist an Inkompetenz des BR nicht mehr zu überbieten. Der Gesundheitsminister, wäre für unsere Gesundheit zuständig. Aber, was macht der BR? Er verbietet Fitness in Clubs, verbietet am liebsten noch Skifahren, riskiert mit Skifahren ohne offene Terrassen übermüdete Skifahrer, die sich dann schneller verletzen usw.

    Hier hört mein Verständnis für Bern auf! Und die Kantone sind auch nur noch Schattenparker, die Graubünder allen voran.

Mehr zum thema