Zum Hauptinhalt springen

Der Boxkampf des Jahrhunderts«Ali, töte ihn!»

Es ist eine feuchtheisse Nacht in Kinshasa, als Muhammad Ali und George Foreman am 30. Oktober 1974 um den WM-Titel boxen. Ihr Kampf wird zum grössten aller Kämpfe überhaupt – weil Ali den hohen Favoriten k.o. schlägt.

Als der Koloss fällt: George Foreman geht vor Muhammad Ali in den letzten Sekunden der 8. Runde k.o.
Als der Koloss fällt: George Foreman geht vor Muhammad Ali in den letzten Sekunden der 8. Runde k.o.
Foto: AP

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.