Zum Hauptinhalt springen

Bezirk DielsdorfAlle Betreibungsämter sind umfassend digitalisiert

Alle fünf Betreibungsämter des Bezirks Dielsdorf setzen bei ihren internen Arbeitsprozessen neu auf die digitale Aktenführung.

Die Aktenführung der Betreibungsämter im Bezirk Dielsdorf erfolgt seit diesem Februar ausschliesslich digital.
Die Aktenführung der Betreibungsämter im Bezirk Dielsdorf erfolgt seit diesem Februar ausschliesslich digital.
Foto: Adrian Moser

Mit der Umstellung auf die elektronische Bearbeitung sämtlicher Fälle soll die Effizienz weitergesteigert werden. Betreibungsprozesse liessen sich unabhängig vom Arbeitsplatz abwickeln und seien leichter
nachzuvollziehen, schreibt der Verband der Gemeindeammänner und Betreibungsbeamten Bezirk Dielsdorf (VGBD) in einer Medienmitteilung.

Nachdem das Betreibungsamt Dielsdorf-Nord die digitale Aktenführung bereits im August 2018, als erstes Betreibungsamt im Kanton Zürich, eingeführt hat, sind per Februar 2021 alle Betreibungsämter im Bezirk Dielsdorf umfassend digitalisiert. Mithilfe einer Softwarelösung würden interne Arbeitsprozesse, für welche bisher Papier nötig gewesen sei, vollständig digital abgewickelt. So werde die Eingangspost gescannt, Dokumente elektronisch signiert und die ausgehende Korrespondenz automatisch als PDF/A in die elektronische Fallakte abgelegt. Auch die Aufbewahrung und Führung von revisionssicheren Akten erfolge digital. Das medienbruchfreie Arbeiten sei nicht nur effizienter, sondern habe auch den Vorteil, dass Prozesse leichter nachzuvollziehen und unabhängig vom Arbeitsplatz seien, heisst es weiter. Die Einsparung von Papier und Lagerfläche erweise sich dabei als positiver Nebeneffekt.

red