Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zerwürfnis in der WHOAm Montag droht ein Showdown in Genf

Der eine benutzt den Streit um Taiwan um von den eigenen Fehlern abzulenken, der andere stemmt sich gegen eine Untersuchung über den Ursprung des Coronavirus:  US-Präsident Donald Trump und President von China Xi Jinping an einer Pressekonferenz in Peking im Jahr 2017.

Es ist eine «grössere Sinnkrise»

«Die Regierung Taiwans hat die Ein-China-Politik aufgegeben und damit die Basis einer weiteren Teilnahme an der WHA zerstört.»

Chen Xu, chinesischer UN-Botschafter in Genf

Trump nutzt den Streit als Gelegenheit

«Eine der gefährlichsten und kostspieligsten Entscheidungen der WHO war die katastrophale Entscheidung, sich gegen Reisebeschränkungen aus China und anderen Ländern auszusprechen.»

Donald Trump, US-Präsident

Untersuchung angefordert, China stemmt dagegen

China ist UN-Mitglied, Taiwan, das seit 1949 eine eigene Regierung hat, nicht: Die chinesische Delegation an der 146. Session der WHO in Genf im Februar 2020.

SDA

33 Kommentare
Sortieren nach:
    Ursula Bolliger

    Warum stemmt sich China gegen eine Untersuchung? Warum vertuscht, lügt und verschleiert die KPCh China die wirklichen Todesopfer der Coronavirus-Pandemie? Gerade vor einigen Tage ist eine weitere Stadt in China, Jiamusi, Provinz Heilongjiang abgeriegelt worden, das kommunistische Regime behauptet jedoch, es gibt keine Infizierten.

    Warum belügt sie die ganze Welt und trichtert seit vielen Jahren ihrem eigenen Volk täglich mit Hilfe der staatlich kontrollierten Medien Hasspropaganda gegen religiöse inländische Gruppierungen und gegen demokratische Länder und Politiker? Um von den 8o Millionen Toten während den verschiedenen Schreckenskampagnen, welche die Partei Chinas seit 1949 durchgeführt hat, abzulenken, zu vertuschen.

    Die KPCh hat die Welt tiefgreifend und umfassend infiltriert. Einer der wichtigsten Gründe, warum wir Menschen und Politiker dies jahrelang nicht erkannt haben, ist sicherlich, dass viele Länder die schlechte, verheerende Menschenrechtspolitik zugunsten dem Handel ignoriert und nicht angesprochen haben.

    Es ist erfreulich dass unsere Schweizer Politiker und auch Groß Konzerne nun die Abhängigkeit Chinas erkannt haben und entsprechende Schritte einleiten wollen.