Zum Hauptinhalt springen

Leitartikel zu den USA in der Corona-KriseAmerika, du hast es schlechter

Um das Leid durch die Pandemie zu lindern, brauchten die USA einen fähigen Präsidenten. Stattdessen haben sie mit Donald Trump einen Scharlatan, der nur ein Mittel kennt: die Spaltung.

Freiheit um jeden Preis: Teilnehmer an einer Demonstration gegen Ausgangsbeschränkungen in Pennsylvania.
Freiheit um jeden Preis: Teilnehmer an einer Demonstration gegen Ausgangsbeschränkungen in Pennsylvania.
Foto: Keystone

Viele Menschen in Europa blicken in diesen Tagen fassungslos über den Atlantik. Sie sehen die Bilder aus überlasteten Spitälern, sie sehen Menschen, die stundenlang vor Gassenküchen anstehen, und sie sehen wütende Demonstranten, die sich inmitten einer Pandemie vor Regierungsgebäuden aufbauen. «Ich verspüre eine unendliche Traurigkeit», zitierte die «New York Times» kürzlich den britischen Historiker Timothy Garton Ash, ein überzeugter Transatlantiker.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.