Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Baubranche schlittert in KriseAuf dem Bau drohen Konkurse – nun soll der Staat mehr bauen

Der Baumeisterverband fordert mehr Investitionen in Infrastruktur – hier eine Baustelle in Zürich.

Erste Unternehmen streichen bereits Stellen

Baufirmen hoffen auf öffentliche Aufträge

«Jetzt darf nicht der Mut verloren gehen angesichts der Corona-Situation.»

Benedikt Koch, Direktor Baumeisterverband
22 Kommentare
Sortieren nach:
    Ernesto walti

    Wo ist das Problem... wenn alles zugebaut ist, jedes noch so kleine Grundstück bebaut ist . Dann ist halt fertig gebaut. Dann kann man vielleicht auch wiedermal eine Handwerker für eine Reparatur anfragen ...

    Es braucht nicht mehr öffentliche Bauten die sowieso immer viel zu Teuer gebaut werden...

    Diese Baubranche soll sich gesund schrumpfen ....