Zum Hauptinhalt springen

Nachhaltiges Wohnen in FeldbachAuf nur 40 Quadratmetern klimaneutral wohnen

Devi Bühler von der ZHAW Wädenswil hat ein klimaneutrales Kleinhaus entwickelt. Nun will sie ein Testwohnen anbieten – falls sie das Geld zusammenbringt.

Auf dem Areal des Synergy Village in Feldbach (im Bild) möchte Umweltingenieurin Devi Bühler das von ihr konzipierte Kreis-Haus zur Probe aufstellen, sodass Testwohnen möglich ist.
Auf dem Areal des Synergy Village in Feldbach (im Bild) möchte Umweltingenieurin Devi Bühler das von ihr konzipierte Kreis-Haus zur Probe aufstellen, sodass Testwohnen möglich ist.
Foto: Manuela Matt

Den Verschleiss an Platz und Ressourcen verkleinern und trotzdem nicht auf Wohnkomfort verzichten: Das ist das erklärte Ziel der Umweltingenieurin Devi Bühler. Sie forscht an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Wädenswil im Bereich Ökotechnologie. «Schon für meine Bachelorarbeit habe ich mich mit dem Thema nachhaltiges Bauen beschäftigt», sagt die 32-Jährige.

Im Rahmen ihrer Bachelor- und Masterarbeit hat sie bestehende Vorzeigeprojekte analysiert. Darauf basierend hat sie ein Designkonzept und Bewertungstool für sogenannte Null-Emissions-Gebäude entwickelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.