Zum Hauptinhalt springen

Erfindung aus dem 3-D-PrinterAus Glattfelden kommt ein Corona-Helferchen

Seit Anfang April produziert Florian Braun kleine Corona-Helferchen bei sich zu Hause. Das praktische Werkzeug «Don’t Touch» hilft einem, kontaktlos den Alltag zu bestreiten.

Florian Braun hat seine Kleinproduktion hochgefahren.
Florian Braun hat seine Kleinproduktion hochgefahren.
Foto: Yvonne Russi

Der gelernte Koch Florian Braun nutzt seine arbeitsfreie Zeit zum Wohle der Allgemeinheit. Inspiriert durch Posts im Internet ist er in die Kleinproduktion des Corona-Helferchen «Don’t Touch» eingestiegen und bietet diese gratis der Glattfelder Bevölkerung an. Dank diesem kleinen Gadget müssen Oberflächen wie Türgriffe, Lichtschalter und Bancomaten nicht mehr mit der Hand berührt werden, denn die Corona-Erreger lauern überall.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.