Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

22 Tote und 59 Verletzte bei Terroranschlag

Nach der Explosion ist die Polizei mit einem Grossaufgebot vor Ort.

23-Jähriger festgenommen

Mit «kalter Berechnung»

Eyewitness accounts reveal horror of Manchester Arena explosion following Ariana Grande concerthttps://t.co/kT7I7EUmwBpic.twitter.com/UNIXtx4EYn— BBC Breaking News (@BBCBreaking) 23. Mai 2017

Überall Panik

Mitgefühl aus aller Welt