Zum Hauptinhalt springen

Cate Blanchett wird Botschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks

Die australische Schauspielerin Cate Blanchett wird sich künftig als Botschafterin des Weltflüchtlingshilfswerks (UNHCR) für die Belange der Flüchtlinge einsetzen. Vor Blanchett hatte Angelina Jolie jahrelang die Botschafterrolle beim UNHCR inne.

Sie sei sehr stolz auf ihre neue Rolle, erklärte die 46-Jährige nach ihrer Ernennung am Montag. Noch nie sei es wichtiger gewesen, sich an die Seite der Flüchtlinge zu stellen. Die Welt durchlebe derzeit eine "noch nie dagewesene Krise" und müsse diese gemeinsam schultern, fuhr Blanchett fort. Doch fühle es sich so an, "als stünden wir vor einem Scheideweg: schlagen wir den Weg des Mitgefühls ein oder den der Intoleranz?" Als Mutter wolle sie, dass sich ihre Kinder für das Mitgefühl entschieden. Blanchett hatte sich früher schon für Flüchtlinge und Zwangsvertriebene engagiert. Nach Angaben des UNHCR gab es im vergangenen Jahr weltweit 60 Millionen Vertriebene. Mehr als ein Drittel von ihnen lebt demnach als Flüchtling.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch