Zum Hauptinhalt springen

"Mord im Orientexpress"-Neuauflage mit Depp, Pfeiffer und Dench

Mit einer hochkarätigen Besetzung wird der Agatha-Christie-Klassiker "Mord im Orientexpress" neu verfilmt. Michelle Pfeiffer, Judi Dench und Daisy Ridley wurden für den Krimi verpflichtet. Johnny Depp verkörpert die Leiche, Kenneth Branagh gibt Hercule Poirot.

"Ich bin stolz, solch eine fantastische Gruppe an Schauspielern zu haben, die diesen dunklen Stoff für ein neues Publikum zum Leben erwecken", sagte Branagh, der auch Regie führt, dem "Hollywood Reporter".

Die Dreharbeiten des von Ridley Scott mitproduzierten Films sollen im November in London starten. Der Roman von Christie aus den 1930er-Jahren wurde mehrfach verfilmt. In der berühmtesten Adaption spielte Albert Finney 1974 den Detektiv Poirot, Ingrid.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch