Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Royal Baby ist da – und Briten wetten weiter auf den Namen

Medien sprechen von Hausgeburt

Die britische Thronfolge in der Übersicht. (SZ-Grafik; Quelle: Britisches Königshaus)
Die anderen Mini-Royals: Am 22. Juli 2013 brachte Herzogin Kate im Londoner St. Mary's Hospital Prinz George zur Welt. Nur einen Tag später zeigten die stolzen Eltern den Jungen der Welt.
Der offizielle Thronfolger: Prinz George feiert diesen Sommer seinen sechsten Geburtstag.
Harmonisch: So posierte die fünfköpfige Familie für die Weihnachtskarte 2018.
1 / 6

Wetter tippen auf Arthur

Stolzer Vater: Prinz Harry verkündet der Presse vor dem Schloss Windsor, dass seine Frau einen gesunden Jungen zur Welt gebracht hat. (6. Mai 2019)
Der letzte offizielle Auftritt: Herzogin Meghan begleitet Prinz Harry zum Gottesdienst anlässlich des Commonwealth Day in der Westminster Abbey in London. (11. März 2019)
Einer der ersten öffentlichen Auftritte: Meghan Markle begleitet ihren Harry zu den Invictus Games in Toronto. (25. September 2019)
1 / 14

Amerikanische Sitten eingeführt

AFP/red