Zum Hauptinhalt springen

"Star Wars VII" bricht Vorverkaufsrekord in den USA

Schon einen Monat vor dem Kinostart verbucht "Star Wars: The Force Awakens" Millioneneinnahmen. Der siebte Teil der Star-Wars-Saga, der Mitte Dezember in die Kinos kommt, soll in den USA bereits über 50 Millionen Dollar eingespielt haben - ein Vorverkaufsrekord.

Ausschnitt aus dem Plakat für den neuen Star Wars Film. Knapp einen Monat vor dem Kinostart hat der Film in den USA schon 50 Millionen Dollar eingespielt (Handout)
Ausschnitt aus dem Plakat für den neuen Star Wars Film. Knapp einen Monat vor dem Kinostart hat der Film in den USA schon 50 Millionen Dollar eingespielt (Handout)
Keystone

Der bisherige Rekord lag bei 25 Millionen Dollar vor dem Kinostart des Batman-Films "The Dark Knight Rises" im Jahr 2012. Der Vorverkauf von "Star Wars: The Force Awakens"-Tickets war Mitte Oktober in den USA angelaufen. Die Filmemacher um Regisseur J.J. Abrams schüren die Spannung auf die Science-Fiction-Fortsetzung seit Monaten mit Trailern und Werbung. Der erste Teil der Saga unter der Regie von George Lucas war 1977 angelaufen, die bisher letzte Folge, "Star Wars: Episode III", kam 2005 in die Kinos.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch