Zum Hauptinhalt springen

Trump lässt Melania und Barron im Regen stehen

Die First Family besuchte Trumps Luxusressort Mar-a-Lago in Florida. Beim Boarding auf der Air Force One war das Wetter ungemütlich.

Gut geschützt unter dem Schirm: Präsident Trump besteigt die Air Force One am International Airport in Palm Beach.
Gut geschützt unter dem Schirm: Präsident Trump besteigt die Air Force One am International Airport in Palm Beach.
AFP
Hinter ihm sein Sohn Barron, der lediglich ein weisses Poloshirt trägt.
Hinter ihm sein Sohn Barron, der lediglich ein weisses Poloshirt trägt.
AFP
Es ist unklar, ob Trump zu irgendeinem Zeitpunkt seiner Frau oder seinem Sohn ein Plätzchen unter dem grossen Schirm angeboten hat.
Es ist unklar, ob Trump zu irgendeinem Zeitpunkt seiner Frau oder seinem Sohn ein Plätzchen unter dem grossen Schirm angeboten hat.
AFP
1 / 4

Es war regnerisch am Martin Luther King-Tag, als Donald, Melania und Barron Trump die Air Force One in Florida bestiegen. Fotos zeigen den Präsidenten, wie er einen grossen schwarzen Schirm über seinen Kopf hält. Ein Versuch, sein berühmtes Haar vor den Regentropfen zu schützen, wie die «DailyMail» schreibt. Ehefrau Melania und Sohn Barron müssen sich dagegen im Regen an Bord des Flugzeugs am Internationalen Flughafen in Palm Beach begeben.

Es ist unklar, ob Trump zu irgendeinem Zeitpunkt seiner Frau oder seinem Sohn ein Plätzchen unter dem grossen Schirm angeboten hat. Die Familie hatte zuvor das Feiertagswochenende in Trumps Luxusressort Mar-a-Lago verbracht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch