Zum Hauptinhalt springen

Vier Tote bei Schiesserei in US-Bundesstaat Colorado

Eine bewaffnete Person hat im US-Bundesstaat Colorado drei Menschen erschossen, bevor sie von Polizisten getötet wurde. Die Person habe auch auf die Beamten geschossen, als diese Berichten über Schüsse im Zentrum von Colorado Springs nachgehen wollten.

Daraufhin hätten diese zurückgeschossen, sagte eine Sprecherin am Samstag. Ob es sich bei dem Täter um einen Mann oder eine Frau handelte, liess die Polizeisprecherin zunächst offen. Der Vorfall werde derzeit untersucht, sagte sie. In keinem anderen Industrieland gibt es so viele Schiessereien mit Toten wie in den USA. In dem Land gibt es fast ebensoviele Schusswaffen wie Einwohner - alle Versuche, striktere Kontrollen einzuführen, sind bislang gescheitert.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch