Zum Hauptinhalt springen

Weshalb es ausgerechnet Italien trifft

Italien zählt mehr Ansteckungen und Todesopfer als alle anderen europäischen Länder zusammen. Die Gründe.

Die Italiener fragen sich noch immer, wie das Virus ins Land gekommen sein könnte. Foto: Reuters
Die Italiener fragen sich noch immer, wie das Virus ins Land gekommen sein könnte. Foto: Reuters

Warum Italien? Nun, da die erste Welle der grossen Sorge überstanden ist, fragen sich die Italiener, warum das Coronavirus gerade ihr Land so stark trifft. Am Fernsehen zeigen sie ständig dieselbe Weltkarte mit roten Punkten drauf. Je grösser der Punkt ist, desto höher ist die Zahl der bekannten und gemeldeten Infizierten. Rechnet man die Kranken auf dem Kreuzfahrtschiff Diamond Princess nicht zu Japan, und lässt man die offiziellen Zahlen aus dem Iran einfach so stehen, dann kommt nach China und Südkorea schon Italien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.