Zum Hauptinhalt springen

Anpassung NavigationsanlagenAusserordentliche Messflüge am Flughafen Zürich

Im Zeitraum zwischen Montag, 25. und Donnerstag, 28. Mai finden am Flughafen Zürich ausserordentliche Messflüge statt, weil die Nordausrichtung der Navigationsanlagen angepasst werden musste. Die Flüge erfolgen tagsüber.

Mit einer Beechcraft-Maschine werden die Messflüge durchgeführt.
Mit einer Beechcraft-Maschine werden die Messflüge durchgeführt.
Foto: PD

Aufgrund der Verschiebung des Erdmagnetfeldes musste die Nordausrichtung von Navigationsanlagen korrigiert werden. Weil die meisten An- und Abflugverfahren auf diesen Navigationsanlagen basieren, müssen die entsprechenden Flugverfahren überprüft werden. Die Messflüge werden tagsüber durchgeführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.