Zum Hauptinhalt springen

De Niro und der E-Niro

Mit dem SUV-Stromer E-Niro zeigt Kia, wie Elektromobilität im Alltag geht – von der Reichweite bis zum Preis. Ein guter Grund für Hollywoodlegende Robert De Niro, den Markenbotschafter zu spielen.

Phonetisch klingt es gleich, fast gleich – De Niro und E-Niro. Doch damit hat es sich. Zwar kennt ­Robert De Niro, der zwei­fache Oscar­preisträger, die leisen Töne auch, im Film. Doch auf den Leib geschrieben waren ihm andere Rollen, laute, manchmal auch ruppige. So wie im Boxerdrama «Wie ein wilder Stier» von Meisterregisseur Martin Scorsese, für das De Niro nicht nur ein Jahr lang ins Boxtraining ging, sondern wettkampfmässig in den Ring stieg. Der E-Niro hingegen, der auf vier Rädern, ist als reiner Stromer immer fast lautlos. Trotzdem spannen der leise und der laute Niro jetzt zusammen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.