Zum Hauptinhalt springen

Der Provokateur wird praktisch

Der BMW X4 gibt sich in der zweiten Generation noch etwas aufgeblasener. Das provoziert, hat für den Fahrer aber ungeahnte Vorteile. Endlich hat das Dickschiff mit dem Coupé-Dach richtig Platz für die ganze Familie.

Die Mittelfinger fliegen einem zu, wie die bösen Blicke. Vor allem von den Radfahrern. Und so richtig verdenken kann man es ihnen nicht. Sage und schreibe 1,92 Meter breit ist der neue kleinere Coupé-Dach-SUV von BMW, der X4. Das sind noch einmal 4 Zentimeter mehr als beim vor vier Jahren vorgestellten Vorgänger. Die Massenverdrängung, sie ist also erheblich, die Strassen, sie kommen einem hinter dem Steuer schmal vor. Von den Parkplätzen gar nicht zu reden. In der blauen Zone wirkt der X4, als hätte sich ein Wallross in einen Hundekorb gesetzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.