Zum Hauptinhalt springen

Der Stoff, aus dem die Träume sind

2013 hat Hyundai mit dem ix35 Fuel Cell das erste Wasserstofffahrzeug in Kleinserie lanciert. Nun doppeln die Koreaner mit dem Nexo nach.

Man wird doch wohl noch träumen dürfen. Wie wäre es damit: Man füllt Wasserstoff in ein Auto, fährt damit mehrere Hundert Kilometer weit und aus dem Auspuff strömt nur purer Wasserdampf. Besser noch, während der Fahrt filtert das Auto die angesaugte Luft und stösst sie gereinigt wieder aus – je länger man also fährt, desto grösser ist der Gefallen, den man der Umwelt erweist. Klingt das nach einem verrückten Traum?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.