Zum Hauptinhalt springen

In Lufingen erwischtAutofahrer wird mit 92 km/h innerorts geblitzt

Ein Mann wurde am Montagnachmittag mit 92 km/h auf der Zürcherstrasse in Lufingen geblitzt. Er war zwar der schnellste, aber nicht der einzige Sünder.

Die Kantonspolizei erwischte am Montagnachmittag vier Schnellfahrer.
Die Kantonspolizei erwischte am Montagnachmittag vier Schnellfahrer.
Symboldbild: sim

Mit 92 km/h fuhr ein Mann am Montagnachmittag über die Zürcherstrasse in Richtung Kloten. Dabei wurde er von Verkehrspolizisten der Kantonspolizei Zürich geblitzt. Er musste den Führerschein auf der Stelle abgeben. Gegen den Mann wird eine Untersuchung eröffnet, schreibt die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung.

Insgesamt erwischte die Kantonspolizei bei ihrer Kontrolle am Montagnachmittag zwei Schweizerinnen und je einen Schweizer und einen Deutschen. Die zwei Autolenkerinnen und die beiden Autolenker im Alter zwischen 37 und 58 Jahren fuhren zwischen 69 km/h und 92 km/h. Gegen alle wird an die zuständige Untersuchungsbehörde rapportiert.

Es ist bereits die zweite Medienmitteilung der Kantonspolizei zu Schnellfahrern und Rasern am Montag. Bereits am Samstag erwischte die Kapo mehrere Personen, die zu schnell unterwegs waren – auch im Unterland.

gvb