Zum Hauptinhalt springen

2. Liga interregionalBassersdorf besser, aber ohne Ertrag

Das Team von Trainer Gianni Lavigna verliert in der Gruppe 6 in Wil 0:1. Die lokale Ostschweizer Presse lobte die Unterländer.

Der Bassersdorfer Nikola Dordevic (rechts) hatte eine Chance zum 1:1.
Der Bassersdorfer Nikola Dordevic (rechts) hatte eine Chance zum 1:1.
Foto: Sibylle Meier

Bassersdorf, das 2019 in die 2. Liga interregional aufgestiegen ist, zeigt in dieser Spielklasse weiterhin Moral. Nachdem vor einer Woche die Heimpartie gegen Widnau verdient 0:2 verloren wurde, unterlagen die Unterländer nun unverdient bei Wil SG 2 mit 0:1. «Wil trat mit fünf Spielern aus dem Challenge-League-Team an», berichtete Bassersdorfs Trainer Gianni Lavigna.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.