Zum Hauptinhalt springen

Sek Rümlang/OberglattBauen für die Sekundarschule der Zukunft

Das neue Schulhaus Chliriet für Rümlang und Oberglatt kommt direkt neben der Chliriethalle zu stehen. Am Mittwochnachmittag war Spatenstich.

Am Mittwochnachmittag griffen diese Beteiligten zur Schaufel (v.l.): Lukas Prestele, Projektbeweger GmbH, Peter Baumberger, BS + EMI Architektenpartner AG, André Tynowski, Schulleitung Sek Rümlang-Oberglatt, Ulrich Haab, Schulpflegepräsident Sek RO, Hans Stirnimann, Gemeinderat Oberglatt, Nalan Seifeddini, Gemeinderätin Oberglatt, Schulpräsidentin, Markus Wolff, Sek Rümlang-Oberglatt, Finanzverantwortlicher.
Am Mittwochnachmittag griffen diese Beteiligten zur Schaufel (v.l.): Lukas Prestele, Projektbeweger GmbH, Peter Baumberger, BS + EMI Architektenpartner AG, André Tynowski, Schulleitung Sek Rümlang-Oberglatt, Ulrich Haab, Schulpflegepräsident Sek RO, Hans Stirnimann, Gemeinderat Oberglatt, Nalan Seifeddini, Gemeinderätin Oberglatt, Schulpräsidentin, Markus Wolff, Sek Rümlang-Oberglatt, Finanzverantwortlicher.
Foto: Raisa Durandi

«Ein erfreuliches Ereignis» sei es, nun endlich mit dem Bau des Sekundarschulhauses Chliriet loszulegen. So begrüsste Schulpflegepräsident Ulrich Haab am späten Mittwochnachmittag zum Spatenstich. Hier, direkt neben der Chliriethalle, kommt das neue Schulhaus zu stehen, das die Schulkreisgemeinde Rümlang-Oberglatt (RO) so dringend benötigt – und damit in unmittelbarer Nähe zur Dreifachsporthalle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.