Zum Hauptinhalt springen

Neue GemeindepräsidentinBeatrice Derrer übernimmt
in Hüttikon das Ruder

Seit 14 Jahren sitzt sie schon im Gemeinderat, nun übernimmt sie das Präsidium der kleinen Furttaler Gemeinde – so wie einst ihr Grossvater.

Beatrice Derrer arbeitet Teilzeit als Treuhänderin und auf dem familiären Landwirtschaftsbetrieb. «Dass ich mir die Zeit selber einteilen und auch einmal frühmorgens oder spätabends arbeiten kann, kommt mir als Gemeindepräsidentin sicher zugute.»
Beatrice Derrer arbeitet Teilzeit als Treuhänderin und auf dem familiären Landwirtschaftsbetrieb. «Dass ich mir die Zeit selber einteilen und auch einmal frühmorgens oder spätabends arbeiten kann, kommt mir als Gemeindepräsidentin sicher zugute.»
Foto: Francisco Carrascosa

Dass sie dereinst als erste Frau an der Spitze von Hüttikon stehen wird, hätte sie bei ihrer Wahl in den Gemeinderat im Jahr 2006 beileibe nicht gedacht. «Ich habe dieses Amt damals nicht gesucht, bin da mehr hineingerutscht», sagt Beatrice Derrer rückblickend. «Aber es macht mir auch nach 14 Jahren noch Spass.» Nachdem der langjährige Präsident Markus Imhof seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte, stellte sie sich deshalb als Nachfolgerin zur Verfügung. Da sie die einzige Kandidatin war, wurde sie in stiller Wahl gewählt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.