Zum Hauptinhalt springen

Besetztes Stefanini-Haus wurde geräumt

Seit einer Woche haben mehrere junge Leute ein Haus an der Steinberggasse besetzt. Weil sie ein Ultimatum verstreichen liessen, kam die Polizei heute mit einem Räumungskommando.

Die polizeiliche Räumung an der Steinberggasse 8 ist nun im Gange.
Die polizeiliche Räumung an der Steinberggasse 8 ist nun im Gange.
Chantal Hebeisen
Die polizeiliche Räumung an der Steinberggasse 8 ist nun im Gange.
Die polizeiliche Räumung an der Steinberggasse 8 ist nun im Gange.
Chantal Hebeisen
Schon gestern hatten die Besetzer die Räumung gleich selbst angekündigt.
Schon gestern hatten die Besetzer die Räumung gleich selbst angekündigt.
David Baer
1 / 3

Aus den Lautsprechern eines Hauses an Steinberggasse tönt laute Hiphop-Musik – «Fuck the Police» von N.W.A. Bei den zahlreichen Schaulustigen an der Ecke zur Obergasse bricht lautes Gelächter aus. Auf der gegenüberliegenden Strassenseite, am Haus Nummer 8, weht ein schwarzes Banner leicht im Wind. «Kurswechsel von Seiten der Terresta AG, Steibi 8 (...) Die Häuser denen, die drin wohnen», steht in grossen Lettern drauf. Unten in der Gasse stehen rund 20 Polizisten in schwerer Montur, einer hat eine Kettensäge in der Hand, ein anderer ein grosses Brecheisen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.