Zum Hauptinhalt springen

SchaffhausenBetrunkene Frau baut Unfall mit Totalschaden

Eine 44-jährige Autofahrerin ist in Schaffhausen von der Strasse abgekommen und in ein Haus gefahren.

Frontal gegen eine Hausfassade geprallt: Das verunfallte Auto in Schaffhausen. (13. Mai 2020)
Frontal gegen eine Hausfassade geprallt: Das verunfallte Auto in Schaffhausen. (13. Mai 2020)
Schaffhauser Polizei

Eine Frau hat am Mittwochabend in Schaffhausen an der Mühlentrasse einen Autounfall mit Totalschaden an ihrem Fahrzeug verursacht. Wie die Schaffhauser Polizei in der Nacht auf Donnerstag weiter mitteilte, sei die 44-Jährige alkoholisiert gewesen.

Der Unfall habe sich gegen 21.00 Uhr ereignet. Die Frau sei in Richtung Neuhausen am Rheinfall unterwegs gewesen. Die Fahrzeuglenkerin sei rechtsseitig von der Strasse abgekommen, habe das Trottoir überquert und sei schliesslich frontal gegen eine Hausfassade geprallt, hiess es weiter im Communiqué.

Der Führerausweis wurde ihr laut den Angaben noch vor Ort abgenommen. Zwecks medizinischer Abklärungen sei sie zudem durch einen Rettungswagen ins Spital überführt worden.

(SDA / chk)