Eine Zeitreise in die Vergangenheit inklusive Das Bündner Bergdorf ist vor allem als Endstation der Schlittelbahn Preda-Bergün bekannt. Doch das Dorf ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. So ist es möglich, eine Zeitreise zurück in die Geschichte des Kantons Graubünden zu machen.

Der Marsch des FC Herrliberg Bislang hat er sich im Lärmstreit um den Fussballplatz Langacker zurückgehalten: der FC Herrliberg. Am Mittwochabend aber zeigten 600 Vereinsmitglieder und Sympathisanten ihren Unmut über die Lärmklage.

Üben für «d'Zäller Wiehnacht» Am nächsten Wochenende wird in der reformierten Kirche Unterstammheim «d'Zäller Wiehnacht» aufgeführt. Dafür übten die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen bereits fleissig.

Am Weihnachtsmarkt herrscht Vorfreude Der Weihnachtsmarkt im Bezirkshauptort definiert sich nicht mehr über die Grösse, sondern strebt ein kultiviertes Erlebnis an.

Der Gärtner auf der Skistation 950 Topfpflanzen begrünen neuerdings die Skistation auf dem Crap Sogn Gion in Laax. Dafür verantwortlich ist der Gärtner Andreas Dreisiebner aus Seuzach.

Schoggifabrik ohne Förderband In der neuen Vollenweider-Manufaktur entstehen ­Zimtsterne, Pralinés und Tafelschokolade – ganz von Hand und ab 2 Uhr morgens. Ein Teil der Schoggi wird bis nach Arabien geflogen.

Wie der Teig mit viel Geduld zum Tirggel wird Im Advent ist im Museum zur Farb in Stäfa Tirggel-Zyt angesagt. Wer Lust hat, kann das wohl berühmteste Zürcher Traditionsgebäck unter Anleitung formen und backen.

Das Schulhaus Risi nach der Sanierung Das über 100 Jahre alte Schulhaus Risi in Turbenthal wurde saniert. Die Räume im Innern in leuchten nun in modernen Pastellfarben, die Vergangenheit ist aber weiterhin sichtbar.

Wo heimatliche Dichtkunst auf malerisches Fachwerk trifft Der Schriftsteller Jakob Bosshart erblickte einst in Stürzikon das Licht der Welt, nun führt Ueli Bosshart mit Vater Ernst und Sohn Michael den Hof.