Zum Hauptinhalt springen

Angst vor CoronavirusBis der Blinddarm platzt

Viele Patienten meiden aus Angst vor dem Coronavirus die Notaufnahme – und bringen sich damit in Gefahr. Dabei hätten die Spitäler genug Kapazitäten. Sie wollen jetzt auch wieder normale Eingriffe durchführen.

200 Betten der Armee für das leer stehende Hochhaus des Kantonsspitals Frauenfeld. Rechts der Neubau.
Foto: Gian Ehrenzeller (Keystone)

Dem Zivilschützer mit Schutzmaske und Uniform ist es zu warm. Er sitzt neben der Notaufnahme für Corona-Verdachtsfälle im Schatten und spielt gelangweilt mit seinem Handy. Auf die Frage, ob denn heute nicht viel los sei im Kantonsspital Frauenfeld, nickt der junge Mann nur.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.