Zum Hauptinhalt springen

Wechsel im Ärztezentrum NiederweningenBisheriger ärztlicher Leiter übernimmt Praxis am Bodensee

Nach rund vier Jahren Tätigkeit im Ärztezentrum in Niederweningen verwirklicht Ulli Imlau einen lang gehegten Wunsch: Er macht sich als Hausarzt selbstständig.

Fast vier Jahre lang war Ulli Imlau ärztlicher Leiter im Ärztezentrum in Niederweningen.
Fast vier Jahre lang war Ulli Imlau ärztlicher Leiter im Ärztezentrum in Niederweningen.
Foto: Sibylle Meier

Am meisten vermissen wird Ulli Imlau den Kontakt zu seinen Patientinnen und Patienten, wenn er seinen Posten im Ärztezentrum in Niederweningen verlässt. «In den vergangenen vier Jahren habe ich etliche von ihnen über eine längere Zeit begleitet», sagt er. «Diese Begegnungen aufzugeben, ist nicht einfach.» Doch der Entscheid, etwas Neues an einem anderen Ort aufzubauen, steht fest. Auf Ende Jahr zieht der bisherige Leiter des Ärztezentrums an den Bodensee, wo er die Nachfolge in einer privaten Arztpraxis antritt.

Bereits im Frühjahr, noch vor Ausbruch der Pandemie, hat Imlau den Geschäftsführer Thomas Haehner über seine Pläne informiert. Einen geeigneten Nachfolger zu finden, nämlich einen belastbaren Allrounder, war nicht leicht. «Es war für uns alle in den vergangenen Monaten zudem keine leichte Situation mit der Pandemie», erklärt er. «Wir waren alle stark gefordert und sind es immer noch.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.