Zum Hauptinhalt springen

Auf dem Weg zum harmonischen Kinderzimmer

Der Raum ist nicht strukturiert, sondern beliebig vollgestellt. Die abgetrennte Spielecke für den Sohn soll wegkommen und dafür das Bett der Tochter ins Zimmer ziehen.
Jedes Kind hat rund ums Bett einen eigenen Bereich erhalten. Individuelle Poster, Lampen und Teppiche stärken die Persönlichkeit der Kinder.
Die gelb gestrichene Wand bringt Wärme in den Raum und wirkt sanft aktivierend auf das Wirken in der neu geschaffenen Mal- und Bastelecke.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.