Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Den Sohn für ein Jahr missen, dafür die Gasttochter aufnehmen

Der Sohn ist auf dem Sprung nach Kanada, die Gasttochter aus der Slowakei ist bereits angekommen. Während dreier Wochen leben sie im gleichen Haushalt: Luca Germann und Andrea Sedláková (Mitte) mit den (Gast-)Eltern Ralf und Karin Germann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.