Zum Hauptinhalt springen

Ein Bauch für die Wissenschaft

Hebammenstudentinnen sollen an der ZHAW möglichst früh in Kontakt mit Schwangeren kommen. Selbst im neunten Monat schwanger, bin ich einer Studentin Red und Antwort gestanden.

Am «Modell» lernen, wie sich schwanger sein anfühlt: Studentin Nina Ziegler mit Redaktorin Chantal Hebeisen.
Am «Modell» lernen, wie sich schwanger sein anfühlt: Studentin Nina Ziegler mit Redaktorin Chantal Hebeisen.
Marc Dahinden

An einem Nachmittag Mitte Oktober treffe ich mich das erste Mal mit Nina Ziegler. Die 23-Jährige ist Hebammenstudentin im ersten Jahr am Institut für Gesundheit der ZHAW und ihr Interesse gilt meinem Bauch. Mit einem freundlichen, offenen Lächeln kommt sie auf mich zu und streckt mir die Hand entgegen. Sie hat die Aufgabe, im Rahmen ihres Studiums von einer schwangeren Frau möglichst viel und lebensnah zu erfahren, wie es sich anfühlt, wenn ein Kind in einem heranwächst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.