Zum Hauptinhalt springen

Eine Hebamme für jede Wöchnerin

Seit Einführung der Fallkostenpauschalen werden Mütter mit ihren Neugeborenen früher aus dem Spital entlassen. Umso wichtiger sind die Hausbesuche der Hebammen.

Seraina Sattler
Die Hebamme Carolina Iglesias besucht die Familie Kappeler mit der elf Tage alten Elin in Adliswil. Assistiert von Bruder Lio, wickelt und wägt sie die Kleine und prüft deren Gesundheit.
Die Hebamme Carolina Iglesias besucht die Familie Kappeler mit der elf Tage alten Elin in Adliswil. Assistiert von Bruder Lio, wickelt und wägt sie die Kleine und prüft deren Gesundheit.
Nathalie Guinand

Die Hebamme betreut eine Familie in einer intimen, intensiven Zeit. Ein Kind wird geboren – und stellt das Leben seiner Eltern auf den Kopf. Als Carolina Iglesias das letzte Mal bei Simona und Michael Donnet und ihren neugeborenen Zwillingen Liv und Hailey in Adliswil war, lagen Spannungen in der Luft. Michael Donnet hatte den Grill angeworfen, und just als das Fleisch heiss auf dem Teller lag, begann eines der Zwillingsmädchen zu schreien. Die frischgebackene Mutter sprang sofort auf, was der Grillmeister völlig übertrieben fand. Er wollte in Ruhe mit seiner Frau zu Abend essen. Die Nerven des Paars lagen blank, als die Hebamme klingelte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen