Zum Hauptinhalt springen

Style im HomeofficeDie Benimmfrage des Jahres

Wie präsentiere ich mich vor der Kamera? Ein Twitter-Account bewertet die Einblicke, die Stars, Journalisten und Experten während der Homeoffice-Zeit in ihr Zuhause geben.

Jede und jeder wählt, was er oder sie den Zuschauern zeigen will: Meryl Streep erhält nur müde 3/10 Punkten von der Twitter-Seite. Liegt es am leeren Regal?
Jede und jeder wählt, was er oder sie den Zuschauern zeigen will: Meryl Streep erhält nur müde 3/10 Punkten von der Twitter-Seite. Liegt es am leeren Regal?
Screenshot: @ratemyskyperoom (Twitter)

Niemand mag Angeber, deshalb: Ist es wirklich notwendig, dass Michael Jordan bei einem Interview, in dem es ohnehin einzig um die Grossartigkeit des Basketballstars geht, all seine Trophäen im Hintergrund präsentiert? Oder muss die Pastorin Paula White (das ist die, die US-Präsident Donald Trump als «Gottgesanten» bezeichnet und seine Kritiker als Hexen, die vom «Blut Jesu gestürzt werden») tatsächlich gleich zwei Exemplare ihres Buches zeigen? Und muss Musiker John Legend vor unzähligen Awards hocken?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.