Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wassereinbrüche im LötschbergBLS will Basistunnel noch dieses Jahr sichern

Durch Schlamm und Wasser: Die SBB-Lokomotive, die am 6. Februar nur knapp einer Katastrophe entging.

Fassungsvermögen von tausend Kubikmetern

Eine Dusche im Berg: Das Bild zeigt, wie Wasser in den Lötschberg-Basistunnel drückt.
Schienen unter Wasser: Bis zu 30 Zentimeter hoch stand das Wasser im Lötschbergtunnel.

SDA

4 Kommentare
    Pius Voster

    Selbstverständlich haben sich die selbsternannten Tunnel-Experten auch schon gemeldet und die wissen es im Nachhinein natürlich besser. Auf Dauer wirkt dieses "Expertentum" - gleich welches Thema - einfach nur noch peinlich.