Zum Hauptinhalt springen

FeuerwehreinsatzBrennender Innenhof im Quartier Enge

In der Nacht auf Donnerstag hat die Feuerwehr einen Brand in einem Innenhof im Quartier Zürich-Enge gelöscht. Die Platzverhältnisse waren eng.

Schutz & Rettung Zürich

In der Nacht auf Donnerstag hat die Feuerwehr einen Brand im Innenhof eines Wohnhauses im Stadtquartier Enge gelöscht. Es gab keine Verletzten.

Der Notruf sei kurz nach 1 Uhr am Donnerstag in der Einsatzleitzentrale eingegangen, teilte Schutz und Rettung Zürich am Donnerstag mit. Als die Berufsfeuerwehr und Schutz und Rettung Zürich kurze Zeit später am Brandort eintrafen, habe der Innenhof bereits lichterloh gebrannt.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Mehrfamilienhaus verhindern. Die Fassade des Hauses wurde trotzdem stark in Mitleidenschaft gezogen. Verschiedene Velos und Gartenmöbel im Innenhof wurden durch das Feuer zerstört.

Die Bewohner des dreistöckigen Wohnhauses haben dieses noch vor Eintreffen der Rettungskräfte verlassen. Es gab keine Verletzten. Ein Atelier im Erdgeschoss der Liegenschaft bleibt bis auf Weiteres unbewohnbar.

Die Brandursache steht noch nicht fest.

SDA/far