Zum Hauptinhalt springen

12 000 Franken für Mexiko und Nepal erlaufen

Zwei Hilfswerke haben in Embrach zusammengespannt und einen Sponsorenlauf auf die Beine gestellt. Der Erlös kommt je zur Hälfte Gehörlosen in Mexiko und benachteiligten Kindern in Nepal zugute.

20 Kinder, Jugendliche und Erwachsene?drehten am Samstag Runden für einen guten Zweck. Am Ende wurden sie mit Brötchen und Schoggistängeli belohnt.
20 Kinder, Jugendliche und Erwachsene?drehten am Samstag Runden für einen guten Zweck. Am Ende wurden sie mit Brötchen und Schoggistängeli belohnt.
zvg

20 Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben am Samstag auf der Sportwiese des Embracher Schulhauses Hungerbühl rennend ihre Runden gedreht ­– allerdings nicht um die Wette, sondern für einen guten Zweck. In 20 Minuten Laufzeit versuchten sie, so viele 300-Meter-Runden wie möglich abzuspulen. Für jede absolvierte Runde spendeten dann Sponsoren Geld, welches am ­Ende zwei Hilfswerken zugutekommt. Fast 12 000 Franken haben die Teilnehmer auf diese Weise generiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.