Zum Hauptinhalt springen

1300 Liter Bier an einem Abend ausgeschenkt

Das Oktoberfest im Amphitheater war laut Veranstaltern sehr erfolgreich. Über 550 Personen liessen sich am Samstag eine Mass schmecken oder verköstigten sich mit Weisswürsten und Hendl.

Oktoberfest in Hüntwangen: Jeannine Glutz aus Winterthur, Linda Amman aus Rafz und Kathrin Zopfi aus Winterthur sorgen hinter der Bar für das flüssige Wohl der Gäste.
Oktoberfest in Hüntwangen: Jeannine Glutz aus Winterthur, Linda Amman aus Rafz und Kathrin Zopfi aus Winterthur sorgen hinter der Bar für das flüssige Wohl der Gäste.
Urs Brunner
Sehr früh schon eignet sich diese Gruppe auf den Bänken feiernd die Vogelperspektive an.
Sehr früh schon eignet sich diese Gruppe auf den Bänken feiernd die Vogelperspektive an.
Urs Brunner
Oben festen und unten feiern – oder umgekehrt.
Oben festen und unten feiern – oder umgekehrt.
Urs Brunner
1 / 13

Zum vierten Mal ging am Samstagabend im Hüntwanger Amphitheater das jährlich stattfindende Oktoberfest über die Bühne. 7,4 Millionen Liter Bier wie jeweils am Originalanlass auf der Wiesn in München flossen in Hüntwagen zwar nicht. Dennoch sind die Veranstalter zufrieden. «Wir haben rund 1300 Liter Oktoberfestbier aus dem Hofbräuhaus ausgeschenkt», sagt Veranstalter Björn Rutschmann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.