Flughafen

40 Kilo Drogen und 13 Verhaftungen

In sechs Monaten haben Polizei und Zollverwaltung 40 Kilo Drogen sichergestellt.

Den Behörden gingen am Flughafen 40 Kilo Drogen ins Netz. (Symbolbild)

Den Behörden gingen am Flughafen 40 Kilo Drogen ins Netz. (Symbolbild) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Kantonspolizei Zürich und die Eidg. Zollverwaltung (EZV) haben in der zweiten Jahreshälfte 2018 am Flughafen Zürich über 40 Kilogramm Drogen sichergestellt. Darunter waren 15 Kilo Kokain, 3 Kilo Haschisch, 22 Kilo Khat und 50 Gramm Kratom.

Die Drogen seien im Reisegepäck, in doppelten Böden von Koffern und Taschen oder in Form von gepressen Fingerlingen im Körper mitgeführt worden, teilte die Kantonspolizei Zürich am Samstag in ihrem Halbjahresbericht mit.

Dreizehn Verhaftungen

Gleichzeitig wurden elf Männer und zwei Frauen im Alter von 23 bis 65 Jahren verhaftet. Sie stammten aus Deutschland, der Dominikanischen Republik, Spanien, der Ukraine, Venezuela, Brasilien, Griechenland, Kanada, Nigeria und aus der Schweiz.

(zeo/SDA)

Erstellt: 02.02.2019, 16:29 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Newsletter

Die Woche in der Region.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!