Kloten

Kloten Flyers bieten neu Mini-Saisonabos an

Die Kloten Flyers bringen ab nächster Woche neue Mini-Abos für die attraktivsten Spiele der Saison in den Verkauf. Die Playoff-Option, welche die Saisonabonnenten erzürnt hatte, ist darin auch enthalten.

In die Swiss-Arena – der neue Name fehlt noch – gehts nur mit Ticket. Bild: Archiv ZU

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Kloten Flyers halten an ihrem neuen Saisonkartenmodell fest. Daran wird auch eine online von über 1700 Fans unterzeichnete ­Petition wohl nichts ändern. Denn nun haben die Flyers neue Ticketpakete angekündigt, welche das Modell zementieren. In den neuen Mini-Abos sind nur Topspiele enthalten, zumindest gemäss der Auswertung der Zuschauerzahlen der letzten zehn Jahre, wie Ticket-­Sales-Manager Aldo Hitz erklärt. Im 6er-Abo sind das alle drei Spiele gegen die ZSC Lions und den HC Davos.

Im 12er-Abo kommen jeweils zwei Heimspiele gegen Bern, Lugano und Zug hinzu. Das 12er- Abo ist mit 509 Franken knapp halb so teuer wie eine Saisonkarte für alle 25 Heimspiele der Qualifikation, die 1001 Franken kostet. Und es gibt dieselbe Playoff-Option: Jedes zusätzliche Heimspiel kostet einen Zwölftel des Abopreises, also 42.40 Franken. Das gilt auch für das 6er-Abo (siehe Kasten). Die Preise sind für Sitzplätze in der Kategorie 2, für die teurere Kategorie 1 gibt es die Mini-Abos nicht.

Modell aus Nordamerika

Wie das neue Ticketmodell sind auch diese Mini-Abos in der nordamerikanischen Liga Usus. Die kanadischen Besitzer der Flyers gehen damit den eingeschlagenen Weg konsequent weiter. Denn neu sind im Saisonabo nur noch die Qualifikationsspiele enthalten, während Playoff-Spiele separat verrechnet werden.

Dieses nordamerikanische Modell gibt es auch in Genf und Lausanne – allerdings ohne die Mini-Abos. Am Genfersee ist die Dauerkarte für die Qualifikation allerdings im Vergleich 80 bis 200 Franken teurer als in Kloten. Dafür gibt es in der Swiss-Arena bereits zwei bis fünf Playoff-Spiele. Für die heisseste Phase der Hockeysaison müssen die Fans in Genf und Lausanne zudem mehr draufzahlen. In Genf werden die Tickets pro überstandener Runde teurer, in Lausanne ist bereits schon das Viertelfinalticket mit 52 Franken in der tiefsten Kategorie deutlich teurer als für Klotener Fans. Draufzahlen müssen die Zuschauer am Genfersee auch für Playout-Spiele. Geraten die Flyers hingegen nochmals in die Verliererrunde, sind die Tickets für den Abstiegskampf aber bereits inklusive.

In anderen Stadien teurer

Auch im Vergleich zu anderen Stadien werden die Kloten-Fans nicht übermässig zur Kasse gebeten. In Ambri kostet das billigste vergleichbare Sitzplatzabo 1450 Franken. Diesen Preis erreichen die Flyers-Zuschauer in der Kategorie 2 nur, wenn Kloten elf Playoff-Heimspiele austrägt – zwölf sind maximal möglich, realistisch sind selbst in einer guten Saison acht bis zehn.

In Davos kosten vergleichbare Tickets 1090 bis 1190 Franken, in Langnau 1170, in Bern 1100 und in Zug 1115 bis 1740 Franken. Im Hallenstadion kostet der erste Rang 1230 Franken. Diese Preise erreichen die Flyers-Fans jeweils erst nach ein paar Heimspielen. Allerdings bieten die anderen Klubs die allerschlechtesten Plätze teilweise billiger an, für 790 bis 930 Franken, hoch oben in der Ecke des Stadions. In Kloten sind hingegen auch dort 1001 Franken für die Kategorie 2 fällig. Hier hat das Klotener Modell mit nur zwei Kategorien eine traditionell gewachsene Schwäche. Auch in der NHL sind die obersten Sitze jeweils billiger. Weit weg vom Spielfeld kosten sie dort für 22 Heimspiele, ohne Playoffs, etwa 1000 Franken.

Erstellt: 08.07.2015, 21:51 Uhr

Die neuen Abo-Optionen im Überblick

6er-Abo: Nur die drei Heimspiele gegen Davos und ZSC.
Sitzplätze Kategorie 2 für 275.–, Playoff-Spiel zusätzlich 45.85. Stehplätze für 158.–, Playoff 26.35. Mini-Abos ohne Playouts.

12er-Abo:
Mit den drei Heimspielen gegen Davos und ZSC sowie jeweils zwei Heimspielen gegen Bern, Lugano und Zug. Sitzplätze Kategorie 2 für 509.–, Playoff-Option falls gewünscht: 42.40 pro Spiel. Stehplätze ab 291.–, Playoff 17.40.

Saisonabo: Alle 25 Heimspiele der Saison. Kategorie 2 für 1001.85 plus 40.– pro Playoff-Spiel. Stehplätze 478.85 plus 19.15 pro Playoff-Spiel.
Playouts mit Saisonabo gratis.

Artikel zum Thema

Flyers-Fans lancieren Petition gegen neues Ticket-Modell

Kloten Die Fans der Kloten Flyers haben eine Petition gegen das neue Ticket-System des Vereins lanciert. Sie wollen damit gegen die höheren Preise ankämpfen. Mehr...

Flyers führen neues Ticket-Modell ein

Kloten Die neue Hockey-Saisonkarte in Kloten soll in der Kategorie 2 zwar leicht weniger kosten als in der letzten Saison – doch neu sind die Playoff-Partien nicht mehr inklusive. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.