Rafz

Lieferwagen in marodem Zustand gestoppt

Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) haben beim Grenzübergang Rafz-Solgen einen Lieferwagen aus dem Verkehr gezogen. Das Fahrzeug wies erhebliche Mängel auf, welche eine sichere Weiterfahrt nicht zuliessen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am vergangenen Dienstag haben Zöllner am Grenzübergang Rafz-Solgen einen Lieferwagen angehalten. Der Fahrer sowie die beiden Mitfahrer wollten nach einer Einkaufstour in Deutschland wieder in die Schweiz einreisen.

Bei der Kontrolle des Fahrzeuges sei festgestellt, dass beide Längsträger an diversen Stellen durchgerostet und zum Teil sogar durchgebrochen waren, wie es in einer Mitteilung der Eidgenössichen Zollverwaltung heisst. Der Lieferwagen habe sich in einem nicht verkehrstauglichen Zustand befunden. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt verweigert. Er wurde der Kantonspolizei Zürich übergeben.

(mcp)

Erstellt: 15.03.2019, 13:54 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Newsletter

Die Woche in der Region.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!