Opfikon

Neuer Radweg in Opfikon geplant

An der Hohenbühlstrasse in Opfikon soll ein neuer Veloweg gebaut werden. Dies geht aus dem Projektbeschrieb hervor, welcher derzeit auf der Gemeinde öffentlich aufliegt.

Zwischen der Hohenbühlstrasse und der Klotenerstrasse wird entlang der Grundstücksgrenze ein neuer Veloweg gebaut.

Zwischen der Hohenbühlstrasse und der Klotenerstrasse wird entlang der Grundstücksgrenze ein neuer Veloweg gebaut. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Konkret geht es um den Bereich zwischen der Schaffhauser- und der Klotenerstrasse. Im Bereich der Hohenbühlstrasse wird der bisherige Gehweg dabei um eine Radspur erweitert und deshalb auf 3 Meter verbreitert. Dies, damit Fussgänger und Velofahrer genügend Platz haben, um kreuzen zu können.

Zwischen der Hohenbühlstrasse und der Klotenerstrasse wird dann entlang der Grundstücksgrenze ein neuer Veloweg gebaut. Dazu werden Garageneinfahrt und die Wegfahrt vom Hotel Hilton Apart neu gestaltet. Beim Anschluss an die Schaffhauserstrasse wird die Böschung zurückversetzt und die bestehende Mauer verlängert. Dies, damit die Sichtweite auf den Rad- und Gehweg verbessert werden kann.

Das kantonale Tiefbauamt, welches als Bauherrin für das Projekt auftritt, geht im Voranschlag von Kosten von rund 1,27 Millionen Franken aus. Dies, weil für das Projekt Land im Wert von über 600 000 Franken erworben werden muss. (red)

Erstellt: 12.09.2018, 11:24 Uhr

Google Map

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.